fbpx

Zum Thema:

09.07.2020 - 22:05Wow: Kiwanis sammelte 100.000 Euro für Kinder in Not04.07.2020 - 17:51Welle der Hilfs­bereit­schaft nach Brand in Waidegg03.07.2020 - 15:52Nach Brand im Gail­tal: Kiwanis startet Hilfs­aktion03.07.2020 - 08:35Tolle Aktion! Faschings­gilde Lands­kron unter­stützte Familie in Not
Leute - Villach
Kiwanis Club Wörthersee Präsident Herbert Moser Junior beim Besuch des neuen Clublokals, der Schlossvilla Miralago.
Kiwanis Club Wörthersee Präsident Herbert Moser Junior beim Besuch des neuen Clublokals, der Schlossvilla Miralago. © KK

Im Spendeneinsatz für Kinder:

Kiwanis gründen neuen Club Wörthersee

Wörthersee – Wenn es um Charity-Themen und um die Unterstützung von Kindern geht, ist der Villacher Herbert Moser Junior immer zur Stelle. Als ehemaliger Kiwanis Präsident von Villach prägte er zahlreiche Spendenaktionen zugunsten von Kindern in Not. Jetzt bricht Moser auf zu neuen Ufern - diesmal am Wörthersee: Er und zahlreiche Freunde gründeten kürzlich den Kiwanis Club Wörthersee.

 1 Minuten Lesezeit (193 Wörter) | Änderung am 03.06.2020 - 16.44 Uhr

„Nach meinem Ausscheiden aus dem Kiwanis Club Villach war für mich klar, es gibt in Kärnten und in unserer Region zahlreiche Familien mit Kindern und Betroffenen die es zu unterstützen gilt“, schildert Moser seine Beweggründe zur neuen Clubgründung. Er und 20 weitere neue Mitglieder gründeten somit am 1. Mai den Kiwanis Club Wörthersee. Moser zur Seite stehen Vizepräsident Helmut Knabel, Sekretär Heinz Edlinger und Schatzmeister Michael Koloini. Als Clublokal wählte man die Schlossvilla Miralago, in der man sich alle zwei Wochen zum Clubmeeting trifft.

Mädchen bei Logopädie-Therapie unterstützen

„Wir haben auch bereits eine Aktion gestartet, wo wir ein Kind bei der wöchentlichen Logopädie-Therapie unterstützen werden. Die Familie hat es nicht leicht, kämpft finanziell um jeden Euro und da war es für uns klar, dass wir sofort aktiv werden“, skizziert er bereits die erste Spendenaktion zugunsten eines Mädchens, welches zwei bis dreimal die Woche zu einer Logopädin muss. „Kindern in Not zur Seite zu stehen, dass möchten wir mit unserem Tun bewirken“, freut sich Moser. Infos zum Club findet ihr künftig laufend auf Facebook.

Kommentare laden
ANZEIGE