fbpx

Zum Thema:

29.10.2020 - 18:54Cool: Exekutive hilft bei defekter Fahrzeug­beleuchtung29.10.2020 - 07:36Alkoholisierter Villacher rastet aus: Zwei Polizisten verletzt29.10.2020 - 07:10Große Suchaktion in Keutschach nahm ein gutes Ende26.10.2020 - 14:3683-jährige Lenkerin übersah 5-Jährigen am Zebrastreifen
Aktuell - Kärnten
© BMI/Egon WEISSHEIMER/KK

17 Abnehmer

Zwei Kilo verkauft: Polizei forschte Heroin-Subdealer aus

St. Veit an der Glan – Ein 43-jähriger serbischer Staatsbürger wird verdächtigt, im Zeitraum von 2013 bis Februar 2019, knapp 2 kg Heroin aus Slowenien nach Österreich eingeführt und an zumindest 17 Abnehmer, vorwiegend im Bezirk St. Veit an der Glan, verkauft zu haben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (45 Wörter) | Änderung am 10.06.2020 - 10.44 Uhr

Im Zuge der Ermittlungen der Suchtmittelgruppe des Bezirkspolizeikommandos St. Veit an der Glan konnten mehrere Subdealer ausgeforscht werden, die im Auftrag des 43-jährigen Drogen an Konsumenten verkauft haben und hierfür mit Heroin entlohnt wurden. Es wird Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt erstattet.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE