fbpx

Zum Thema:

26.04.2021 - 11:39Naturjuwel: 16 neue Obstbäume in der Tigringer Allee gepflanzt23.04.2021 - 14:2830 Jahre im Dienste der Moos­burger: Bürger­meister feiert Jubiläum23.04.2021 - 08:35Einsatz beim Mitter­teich: 16-Jährige mit Kopf gegen Baum geprallt20.04.2021 - 09:16„Reden alleine bringt nichts, man muss auch tun!“
Leute - Klagenfurt
© © FOTOLIA.COM

Für Snacks und Drinks ist gesorgt

Nostalgie auf der Schlosswiese: Autokino in Moosburg geplant

Moosburg – Lust auf Nostalgie? Am 27. Juni findet in Moosburg ein Autokino statt, dass die Landjugend Moosburg organisiert. Gezeigt wird ein Film mit Kärnten-Bezug und für Drinks und Snacks ist gesorgt. 

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter) | Änderung am 10.06.2020 - 11.36 Uhr

Die Landjugend Moosburg hat für den 27. Juni 2020, auf der Schlosswiese in Moosburg, ein Autokino geplant. Um 20 Uhr soll das Event beginnen und um ca. 21 Uhr wird der Film ,,Hochwürden drückt ein Auge zu“, gezeigt. ,,Wir haben diesen historischen Film ausgewählt, weil er Szenen beinhaltet die in Moosburg selbst gedreht wurden. Er gehört auch zu den Filmen, die rund um den Wörthersee gedreht wurden“, erklärt Alexander Strassonig, der Obmann der Landjugend Moosburg. Der Film wird von der ,,Lisa Films“ GmbH zur Verfügung gestellt.

,,Zusammenkunft und Normalität“

Vor und während dem Film wird die Landjugend Snacks und Drinks zwischen den Autoreihen an die Zuschauer verteilen. ,,Wir wollen die Zusammenkunft in Moosburg wieder aufleben lassen und langsam in die Normalität zurückkehren“, meint der Obmann gegenüber 5 Minuten. Die Location ist klein aber fein, deshalb muss man im Vorfeld unter der Nummer 0699/ 17334955 einen Platz reservieren. Es wird ein Eintritt von 10 Euro verlangt, dazu gibt es aber einen Willkommens-Snack. Die Landjugend Moosburg freut sich auf euch.

 

ANZEIGE