fbpx

Zum Thema:

19.09.2020 - 18:54Mann während Zug­fahrt attackiert: Zwei Deutsche haben sich gestellt19.09.2020 - 15:50Pilotprojekt ge­startet: 27 Villacher Schüler als Pioniere19.09.2020 - 15:24Covid-19 Fall beim KAC: Spieler positiv ge­testet19.09.2020 - 14:12Infineon be­endet Kurz­arbeit in Villach
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © ÖRK/Helmut Klein

"Behindertenheime sind coronafrei"

Neuinfektionen im Be­hin­dertenheim: „Es handelt sich um Mit­arbeiter“

Villach – Am Montag, dem 15. Juni, teilte das Land Kärnten mit, dass es vier Neuinfektionen gibt. Zwei Fälle betreffen Mitarbeiter aus Behindertenheimen in Villach. Gesundheitsreferentin LHStv.(in) Prettner betont: "Die Behinderteneinrichtungen Kärntens sind weiterhin Coronafrei." Alle Klienten sowie die restlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden negativ getestet. 

 1 Minuten Lesezeit (168 Wörter) | Änderung am 16.06.2020 - 11.51 Uhr

Wie das Land Kärnten am Montag, dem 15. Juni, mitteilte, kam es im Bundesland zu vier Neuinfektionen. Insgesamt sind aktuell fünf Kärntnerinnen und Kärntner aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Alle vier Neuinfektionen sind asymptomatisch. Je ein Fall kommt aus einem Pflegeheim im Bezirk St. Veit bzw. Klagenfurt Land. 5 Minuten hat berichtet. Zwei Fälle betreffen Mitarbeiter aus Behindertenheimen in Villach.

„Niemand in ihrem Umfeld wurde positiv getestet“

Wie Gesundheitsreferentin LHStv.(in) Beate Prettner, heute, Dienstag, in einer Pressekonferenz betont, sind die Behinderteneinrichtungen Kärntens weiterhin Coronafrei. Bei den positiv getesteten Fällen handelt es sich um eine Reinigungskraft und einen jungen Mann, der im Bereich des Chancen-Forums tätig ist. Beide Personen wurden abgesondert und im Rahmen eines Contact Tracings alle Kontaktpersonen erhoben. „Niemand in ihrem Umfeld wurde positiv getestet“, so Prettner. Alle Klienten sowie die restlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Coronafrei. Wie es zu den Infektionen gekommen ist, sei derzeit noch unklar.

ANZEIGE
Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner

Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner - © KK

Kommentare laden
ANZEIGE