fbpx

Zum Thema:

10.07.2020 - 21:0234 Mann im Einsatz: Villacher stürzte mit PKW in Bachbett10.07.2020 - 20:52Danke: Feuerwehr befreite Frau in Rollstuhl aus Treppenlift10.07.2020 - 09:05Lenker verlor Kontrol­le: Fahr­zeug über­schlug sich09.07.2020 - 19:41Allezeit bereit: HFW Villach musste heute gleich fünfmal ausrücken
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Verkehrsunfall:

PKW kollidierten im Kreu­zungs­bereich: Eine Person wurde ver­letzt

Maria Saal – Am Samstag, dem 27. Juni 2020, um 10.44 Uhr, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Maria Saal  zu einem Verkehrsunfall auf die Kreuzung L86 Ottmanacher Straße mit der L71 Zollfeld Straße alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter)

Am Samstag, dem 27. Juni 2020, kollidierten zwei PKW auf der Kreuzung L86 Ottmanacher Straße mit der L71 Zollfeld Straße. Die Kameraden der FF Maria Saal wurden zum Einsatz alarmiert. Beim Eintreffen stellten die Kameraden fest, dass glücklicherweise nur mehr auslaufende Betriebsmittel gebunden werden mussten.

Eine Person wurde verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person verletzt. Diese wurde bereits vom Roten Kreuz in ein Krankenhaus eingeliefert. Neben den Absicherungsarbeiten und dem Binden von Betriebsmitteln wurde umgehend ein Brandschutz aufgebaut. Die Erhebungs- und Bergemaßnahmen nahmen rund eine Stunde in Anspruch. Auch Beamte der Polizeiinspektion Maria Saal sowie ein privates Abschleppunternehmen standen im Einsatz.

 

Kommentare laden
ANZEIGE