fbpx

Zum Thema:

27.02.2021 - 17:097-Tages-Inzidenz: Bezirk Hermagor knackt 700er-Marke25.02.2021 - 15:05„Grüner Pass“ steht auch in Öster­reich zur Diskussion15.02.2021 - 11:49Knapp 500: Hermagor hat weiterhin höchste 7-Tages-Inzidenz12.02.2021 - 19:52Das halten die Österreicher vom Valentins­tag in Zeiten von COVID-19
Leute - Kärnten
SYMBOLFOTO © LPD Burgenland

Für alle 6 Staaten

Regierung ruft Reisewarnung für Westbalkan aus

Österreich/Kärnten – Die Regierung gibt aufgrund der steigenden Zahlen in der Region eine Reisewarnung für alle sechs Staaten des Westbalkans aus.

 1 Minuten Lesezeit (229 Wörter) | Änderung am 01.07.2020 - 11.12 Uhr

In den letzten Tagen geht die Kurve an Neuinfektionen im Ausland deutlich nach oben. Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) sagt, dass die Reisefreiheit weiterhin weit von Normalität entfernt ist. Besonders außerhalb der EU. Am Westbalkan hat sich die Situation verschärft. Aufgrund der steigenden Coronazahlen in der Region gibt die österreichische Regierung eine Reisewarnung aus. Diese gilt für alle sechs Staaten (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Republik Nordmazedonien, Serbien).

Strenge Kontrollen

Wer dennoch in einen der Westbalkanstaaten reist, muss sich nach der Rückreise nach Österreich in eine 14-tägige Quarantäne begeben oder einen negativen Coronatest nachweisen, der nicht älter als 4 Tage sein darf. Integrationsministerin Susanne Raab erklärt, dass es strenge Kontrollen geben werden und hohe Strafen als Konsequenzen drohen.

„Familie im Westbalkan nicht besuchen“

Die Reisewarnung soll Familien, die in dieser Region Angehörige haben, davon abhalten, ihren Sommerurlaub in den Westbalkan-Staaten zu verbringen. Damit stellt sich Österreich gegen einen erst am Dienstag getroffenen gemeinsamen EU-Beschluss, der eine Aufhebung der verhängten Einreiseverbote für 14 Drittstaaten vorsieht, darunter auch Serbien und Montenegro.

Folgende Reisewarnung gelten:

  • Ägypten
  • Albanien
  • Bangladesch
  • Bosnien-Herzegowina
  • Brasilien
  • Chile
  • Ecuador
  • Großbritannien
  • Indien
  • Indonesien
  • Iran
  • Kosovo
  • Mexiko
  • Montenegro
  • Nigeria
  • Republik Nordmazedonien
  • Pakistan
  • Peru
  • Philippinen
  • Portugal
  • Russland
  • Schweden
  • Senegal
  • Serbien
  • Südafrika
  • Türkei
  • Ukraine
  • USA
  • Weißrussland (Belarus)
  • Partielle Reisewarnungen: Region Lombardei (Italien), Landkreise Gütersloh und Warendorf (Deutschland)
ANZEIGE