fbpx

Zum Thema:

04.03.2021 - 06:19Polizei sucht Zeugen: Lenker verursachte Unfall auf B8303.03.2021 - 18:42PKW fuhr nach Unfall einfach weiter, drehte dann aber um23.02.2021 - 20:13Fahrerflucht: PKW-Lenker erfasste beim Ausparken Villacherin23.02.2021 - 08:43Dreiste Diebin bestahl Ehe­paar: „Der Schock sitzt noch tief“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Adobe stock

Zeugen gesucht:

Radfahrer über­schlug sich: PKW-Lenker be­ging Fahrer­flucht

Köttmannsdorf – Ein unbekannter PKW-Lenker fuhr, ohne auf den Vorrang zu achten, in die Köttmannsdorfer Landesstraße ein. Um eine Kollision mit dem PKW zu verhindern, musste ein 44-jähriger Radfahrer abbremsen, wobei er auf das Straßenbankett geriet und sich überschlug. Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr nach dem Unfall weiter.

 1 Minuten Lesezeit (157 Wörter)

Am Sonntag, dem 5. Juli 2020, gegen 12.55 Uhr, fuhr eine Gruppe von vier Personen mit ihren Rennrädern auf der L 99 Köttmannsdorfer Landesstraße in Fahrrichtung Klagenfurt durch Köttmannsdorf. Am Ende des Ortsgebietes bog plötzlich ein unbekannter Fahrzeuglenker von links kommend und ohne auf den Vorrang zu achten in die Landesstraße ein.

Radfahrer überschlug sich

Um eine Kollision mit dem PKW zu verhindern, musste ein 44-jähriger Radfahrer aus Deutschland abbremsen, wobei er auf das Straßenbankett geriet und sich überschlug. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht.

Fahrzeuglenker fuhr einfach weiter

Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr nach dem Unfall weiter. Bei dem Fahrzeug dürfte es sich nach bisherigen Erhebungen um einen dunklen PKW, eventuell einen VW Golf, handeln. Zeugen werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Feistritz im Rosental in Verbindung zu setzen.

Kontakt Polizeiinspektion Feistritz im Rosental:

Telefonnummer: 059133-2104

ANZEIGE