fbpx

Zum Thema:

22.04.2021 - 16:27Heimische Groß­händler investieren in Nach­haltigkeit22.04.2021 - 14:04Video-Aktion: Kärntner Unter­nehmer ließen sich im Strand­bad fallen22.04.2021 - 13:49Uni Klagenfurt ist auf der Suche nach motivierten Spitzen­sportlern22.04.2021 - 13:02Kultlokal „Buffet zur Tramway“ ab Freitag wieder geöffnet
Aktuell - Klagenfurt
Das Contact Tracing läuft um eventuelle Kontaktpersonen des Ehepaares zu lokalisieren.
SYMBOLFOTO Das Contact Tracing läuft um eventuelle Kontaktpersonen des Ehepaares zu lokalisieren. © KK

In häuslicher Quarantäne:

Klagenfurter Ehepaar im Ausland mit Corona infiziert

Klagenfurt – Wie vor kurzem berichtet, wurden am heutigen Montag, dem 6. Juli, zwei Covid-19-Neuinfektionen in Klagenfurt gemeldet. Nun gab das Land Kärnten weitere Informationen zu den Infizierten bekannt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (97 Wörter)

Bei den beiden neuinfizierten Personen handelt es sich, laut dem Land Kärnten, um ein Ehepaar aus Klagenfurt. Das Ehepaar soll sich im Ausland infiziert haben und befindet sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Zur Bestimmung eventueller Kontaktpersonen läuft das Contact Tracing auf Hochtouren.

Wieder über 1.000 Coronafälle in Österreich

In Kärnten sind somit aktuell 18 Personen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Österreichweit ist die Zahl der aktiv Erkrankten am heutigen Montag auf 1.012 angestiegen. Die meisten Infizierten gibt es akutell in Oberösterreich. Dort sind, laut akutellen Informationen des Gesundheitsministeriums, offiziell 414 Personen am Coronavirus erkrankt.

Schlagwörter:
ANZEIGE