fbpx

Zum Thema:

03.08.2020 - 20:19Stromkabel durchschnitten: 30-Jähriger erleidet Stromschlag03.08.2020 - 19:00Verletzt: Ar­beiter (21) ge­riet in Strom­kreis31.07.2020 - 14:17Glasdach zersplit­tert: Vater und Tochter (13) bei Arbeits­unfall verletzt28.07.2020 - 21:15Tödlicher Arbeits­unfall: 79-Jähriger von Muli über­rollt
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Aus Fahrzeug geschleudert

Landwirt (71) stürzte mit Mähtrac 200 Meter über steilen Hang

Kleblach-Lind – Ein 71-jähriger Mann stürzte heute auf einem Feld mit einem Mähtrac rund 200 Meter über einen steilen Hang.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter)

Am 09.07.2020 gegen 17:00 Uhr verlor ein 71-jähriger Mann auf einem Feld eines Landwirtschaftlichen Anwesens in Kleblach-Lind mit seinem Mähtrac bei Mäharbeiten plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses fing sich an zu überschlagen und stürzte 200 Meter den steilen Hang talabwärts.

Angehörige eilten zur Hilfe

Der 71-jährige wurde gleich zu Beginn des Absturzes aus dem Mähtrac geschleudert und blieb bei vollem Bewusstsein. Angehörige eilten ihm schnell zur Hilfe, verbrachten ihn ins Wohnhaus und setzten den Notruf ab. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Spittal/Drau verbracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz war die FF Lind/Drau

Kommentare laden
ANZEIGE