fbpx

Zum Thema:

08.05.2020 - 12:16„Virtuelle“ Corona-Sprechstunde für Kinder und Jugendliche29.03.2019 - 14:09Verein Welt­kärntner: ein welt­weites Netzwerk für Kärntner
Leute - Kärnten
© Airborne-motion-pictures

"In der Welt zuhause, in Kärntn daham!"

Cool: WELT­KÄRNTNER präsentieren neues Internetportal

Kärnten – Der Auftakt für ein Vernetzen neuer Art war ein virtueller Go-live-Event mit KärntnerInnen auf der ganzen Welt. Dazu wurde am Mittwoch (08.07.2020) um 15.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit die neue digitale Plattform des Vereins der WELTKÄRNTNER über Livestream vorgestellt. Zahlreiche WELTKÄRNTNER konnten somit live dabei sein – ob in San Francisco, New York, London oder vielen anderen Städten dieser Welt.

 4 Minuten Lesezeit (533 Wörter) | Änderung am 09.07.2020 - 21.38 Uhr

„In der Welt zuhause, in Kärntn daham“: Die neue Website weltkaerntner.at bietet allen KärntnerInnen, die im Ausland leben und arbeiten sowie allen, die vom Ausland wieder in die Heimat zurückgekehrt sind, die perfekte Möglichkeit für Austausch und Kooperation. „Ziel ist es, sich untereinander zu vernetzen, gemeinsame Vorhaben umzusetzen, vom Know-how-Transfer zu profitieren, Synergien mit Kärntner Unternehmen zu finden und WELTKÄRNTNER bei ihrem Rückkehrwunsch zu unterstützen“, betonte Christoph Kulterer, Präsident des Vereins WELTKÄRNTNER und strich dabei den Nutzen für Einzelpersonen, als auch für Unternehmen und junge Studierende hervor.

KärntnerInnen weltweit vernetzt

AuslandskärntnerInnen haben nun also ab sofort die Möglichkeit, sich über die Website weltkaerntner.at zu registrieren, ihr persönliches Profil anzulegen und sich mit anderen WELTKÄRNTNERN zu vernetzen. „Unser Ziel ist es, das Netzwerk kontinuierlich zu erweitern“, sagte Geschäftsführerin Margit Heissenberger. „Anmelden können sich KärntnerInnen in der ganzen Welt, unabhängig davon, in welchen Bereichen sie beruflich tätig sind“.

Ein Campus für Studierende

Das WELTKÄRNTNER-Netzwerk bietet auch Studenten Unterstützung: „WELTKÄRNTNER-Campus“ hilft Kärntner Studierenden in ihrem Wunsch, eine internationale berufliche Tätigkeit zu verwirklichen. Sie haben die Möglichkeit, vor einem geplanten Auslandsaufenthalt mit WELTKÄRNTNERN in Kontakt zu treten und sie als Mentor zu gewinnen.

Kärntner Unternehmen als Partner

Kärntner Unternehmen haben wiederum als Partner bzw. als Sponsor der WELTKÄRNTNER den Vorteil einer unbürokratischen Kontaktaufnahme zu KärntnerInnen in aller Welt. Außerdem profitieren Partner vom Know-how der WELTKÄRNTNER, von deren globaler Sichtweise und deren Netzwerken. Partner können auf der Website Jobanzeigen posten und dadurch bestens qualifizierte, potenzielle neue Mitarbeiter erreichen.

„Durch dieses Netzwerk weltweiter Kontakte ergeben sich für junge KärntnerInnen ungemein viele Chancen“, gratulierte Gabriele Semmelrock-Werzer, Vorstandsdirektorin der Kärntner Sparkasse, dem Verein WELTKÄRTNER zum neuen Portal, das „viel Aufwind für Kärnten bringt!“ Landeshauptmann Peter Kaiser hob den großen Nutzen für das Land Kärnten hervor, der sich durch diese neue Möglichkeit der weltweiten Vernetzung ergibt: „WELTKÄRNTNER sind auch Botschafter des Landes Kärnten in aller Welt, die für positive Impulse sorgen. Das Land bietet Kärnten-Rückkehrern zudem tatkräftige Unterstützung“.

Gründung weiterer Territorien

Live zugeschaltet zum Virtual-Event waren die Leiter aus den WELTKÄRNTNER Territorien: Der gebürtige Villacher Markus Orlitsch (Silicon Valley), die Wolfsbergerin Stephanie Loike (New York), Katharina Brunner (London) aus Wachsenberg und Michael Wolff (Melbourne) aus Eisentratten, die ihre Außenstellen mitsamt den Vernetzungsaktivitäten vorstellten. WELTKÄRNTNER-Territorien dienen als Impulsgeber für gemeinsame Projektvorhaben, ExpertInnenaustausch, Campus-Projekte und Kooperationen.

„Geplant ist es, nach und nach weitere Territorien durch heimatverbundene und engagierte WELTKÄRNTNER ins Leben zu rufen“, erklärte Christoph Kulterer. So wie der Steinadler – das Symbol der WELTKÄRNTNER, der in die Welt hinausfliegt, sich „mausert“, da und dort Federn fallen lässt, Territorien gründet und oft auch wieder an den Ort seiner Geburt zurückkehrt. Die neue digitale Plattform bietet zum Heimkehren, aber auch zum Vernetzen in, von und aus der Heimat viele spannende Möglichkeiten. Ganz nach unserem Motto: In der Welt zuhause, in Kärntn daham!

Kommentare laden
ANZEIGE