fbpx

Zum Thema:

10.08.2020 - 21:20Zirkusmaus und Co: Circus Dimitri ist in Klagenfurt10.08.2020 - 19:50Koordinations­sitzung des Landes: „Gesundheit geht vor Datenschutz“10.08.2020 - 17:43Besonderes Flair: Der Neue Platz verwandelt sich zum Monats­markt10.08.2020 - 15:49Tote Tiere per Post an Ex-Mann ver­schickt: Kärntnerin verurteilt
Leute - Klagenfurt
(c) InsiemeFotografie
(c) InsiemeFotografie © InsiemeFotografie

Nur alle 5.000 bis 7.000 Jahre

Komet „Neowise“ über den Dächern von Klagenfurt

Klagenfurt – Derzeit ist wieder ein Himmelsschauspiel über Kärnten zu bewundern, dass nur alle 5.000 bis 7.000 Jahre vorkommt. Der Komet "Neowise" kommt der Erde so nah, dass er mit bloßem Auge zu sehen ist. Der 5 Minuten Leser Marc Reiterer hat diesen Moment heute Nacht festgehalten.

 2 Minuten Lesezeit (265 Wörter) | Änderung am 11.07.2020 - 17.40 Uhr

Am 23. Juli 2020 ist der Komet „Neowise“ der Erde am nächsten. Er fliegt dann in 103 Millionen Kilometern an unserem Planeten vorbei. Bereits einige Tage vorher ist der Himmelskörper am Nachthimmel zu sehen.

Neowise der Erde ganz nah

Der Komet ist derzeit morgens gegen drei Uhr am nordnordöstlichen Sternenhimmel zu erkennen, bis die aufgehende Sonne ihn überstrahlt. Diesen Moment hat ein 5 Minuten Leser auf einem Foto nahe der Sternwarte Klagenfurt eingefangen. „Ich habe immer wieder in den Medien von dem Kometen Neowise gehört und wollte ihn unbedingt fotografisch festhalten“, erzählt uns Marc Reiterer. Heute um 3.30 Uhr hatte der Astronomiebegeisterte Glück.

Komet über Klagenfurt

„Heute ging ich um 3 Uhr Früh bei uns aufs Dach und da war er dann. Und ich war voll happy“, so der Leser stolz. „Astronomie ist schon ein kleines Hobby von mir. Immer wieder richte ich den Blick zu den Sternen und genieße das“, erzählt uns Reiterer, der mit seiner Frau Sabine die Firma InsiemeFotografie betreiben. „Die Starlink Satelliten wollte ich auch auf Bilder verewigen, doch da hatte ich leider kein Glück.“

Klare Sicht nötig

Möchtest du auch gerne den Kometen Neowise beobachten? Dann ist es wichtig, dass das Wetter mitspielt. Die beste Sicht hast du, wenn ein klarer Himmel ohne Wolken zu sehen ist. Falls du nicht mitten in der Nacht aufstehen möchtest, haben wir gute Nachrichten für dich. Der Komet wird bis 23. Juli von Tag zu Tag immer früher zu sehen, bis er ab dem 18. Juli dann bereits am abendlichen Himmel erscheint.

Kommentare laden
ANZEIGE