fbpx

Zum Thema:

22.09.2020 - 11:55Finger abgetrennt: 17-Jähriger kam mit Hand unter Hebebühne22.09.2020 - 11:28Zwölf verwahr­loste, kot­verschmierte Hunde aus Wohnung grettet20.09.2020 - 18:24„Ich dachte mein Linus (4) stirbt in meinen Armen“18.09.2020 - 13:48Spendenaktion für Tierheim „Garten Eden“ läuft noch bis 3. Oktober
Leute - Villach
© HFW Villach

Tierischer Einsatz

Ente gut alles gut: Süße Tierfamilie wieder in Sicherheit

Villach –  Kurz vor 15 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach heute zu einem Einsatz in einem Kindergarten alarmiert. Eine Entenfamilie irrte dort herum und konnte nicht mehr selbstständig den Weg hinaus finden. Die Feuerwehr Kameraden waren zur Stelle. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 12.07.2020 - 17.18 Uhr

Einen Tierischen Einsatz gab es heute, 12. Juli für die Kameraden der Hauptfeuerwache Villach im Stadtteil St. Martin. „Eine besorgte Bürgerin meldete uns eine herumirrende Entenfamilie im Garten des Kindergartens, welche nicht mehr selbständig den Weg hinaus fand“, heißt es im Einsatzbericht der HFW Villach. 

Schnell waren die Kameraden zur Stelle. „Die Entenmutter und ihre vier Küken konnten von unserem Team schnell und behutsam eingefangen werden.“, berichtet Einsatzleiter OBI Martin Regenfelder von der Hauptfeuerwache Villach. Die Entenfamilie wurde anschließend beim nahe gelegenen Egger Teich wieder in die Freiheit entlassen. Die Hauptfeurwache stand mit einem Tanklöschfahrzeug und 4 Mann rund eine Stunde lang im Einsatz. Ente gut alles gut.

Kommentare laden
ANZEIGE