fbpx

Zum Thema:

06.05.2021 - 17:49Projekt Krankenhaus Spittal in der Zielgeraden04.05.2021 - 14:41Pensionist stürzte aus drei Metern Höhe von Leiter03.05.2021 - 20:36Spittaler Heinz Dörfler ist Österreichs erster „Stadtmaler“03.05.2021 - 18:37Danke: Feuerwehr rettete vermisstes Kätz­chen von hohem Baum
Aktuell - Kärnten
© KK

Bei der Schwammerlsuche

Nach schwerem Sturz: Mann (59) lag bewusstlos auf Fahrbahn

Mirnock – Beim Schwammerlsuchen stürzte ein 59-jähriger Urlauber schwer über steiles Gelände. Er kam bewusstlos auf der Fahrbahn zu liegen. Spaziergänger fanden den Mann. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter) | Änderung am 14.07.2020 - 11.17 Uhr

Ein 59-jähriger Urlauber aus Wien stürzte heute Vormittag am Mirnock, beim Schwammerlsuchen oberhalb der Mirnockstraße, im steilen und felsdurchsetzten Gelände schwer. Er stürzte bis auf die Fahrbahn der Mirnockstraße und kam dort zum Liegen. Der Mann war kurz bewusstlos und wurde von Spaziergängern gefunden. Nach Erstversorgung durch die Notärztin wurde er mit Verletzung unbestimmten Grades mit der Rettung ins KH Spittal/Drau gebracht.

ANZEIGE