fbpx

Zum Thema:

04.08.2020 - 17:21Mopedfahrerin (17) stürzte: PKW-Lenker fuhr einfach davon04.08.2020 - 15:19Cool! Shopping Night und Wohn­zimmer­konzerte am Mittwoch04.08.2020 - 13:03Teures E-Bike aus Fahrrad­raum gestohlen04.08.2020 - 10:34Großeinsatz: „Draupuls“ muss vor nächsten Gewittern gesichert werden
Leute - Villach
© Karin Wernig

Was tun bei Regenwetter?

Villachs Rezepte gegen launisches Sommerwetter

Villach – Auch wenn die kommende Woche mit wenig strahlendem Hochsommerwetter aufwarten kann, bietet die Stadt Villach jede Menge kulturellen und unterhaltsamen Ersatz für die ganze Familie: Museum, Galerie und andere Attraktionen stehen bereit.

 1 Minuten Lesezeit (184 Wörter)

Ein perfekter Tipp für die ganze Familie ist beispielsweise die Sonderausstellung des Villacher Stadtmuseums: „G’sund & Lei-Lei“ erzählt die Geschichte und Bedeutung der beiden Villacher Institutionen Kirchtag und Fasching. Munter, spannend und unterhaltsam aufbereitet, mit interaktiven Elementen ergänzt lädt das Museum zum Eintauchen in Zeitgeschichte ein.

Covid-19 aus Sicht der Künstler

Die städtische Galerie Freihausgasse zeigt derzeit die sehenswerte Ausstellung „Futur III“. Diese beschäftigt sich mit dem aktuellen Status rund um die Covid 19-Pandemie aus der Sicht von Künstlerinnen und Künstlern. Im Dinzlschloss in St. Martin zu sehen ist eine Ausstellung des künstlerisch tätigen Geschwisterpaares Sheida und Alex Samyi. „W S F EHLT?“ nennt sich die modern aufbereitete Inszenierung.

Noch mehr Alternativen

Turbotheater und das CO-Festival sind ebenfalls künstlerische Programmpunkte, die einen wettertechnisch wenig gelungenen Sommertag bereichern.  Das Tourismusbüro der Stadt Villach bietet Themenführungen durch die Innenstadt und verspricht dabei Plätze zu entdecken, an denen man bisher achtlos vorbeigegangen ist. Das besondere Plus: Immer eine perfekte Alternative für die gesamte Familie ist die KärntenTherme in Warmbad-Villach.

Kommentare laden
ANZEIGE