fbpx

Zum Thema:

11.08.2020 - 15:01Sturz auf nassem Wiesenstück: Frau schwer verletzt11.08.2020 - 11:16Ohne Helm: Radfahrerin nach Sturz ins Krankenhaus gebracht11.08.2020 - 08:40Hinweise erbeten: PKW kollidierte mit zwei Kindern und fuhr davon10.08.2020 - 17:27Verletzt: Mountainbiker (56) stürzte kopfüber zu Boden
Aktuell - Kärnten
© benjaminnolte/fotolia.com

Wasserrettung im Einsatz

In Klettergarten: Frau (64) bei Metall­verankerung schwer verletzt

Radenthein – Schwer verletzt wurde heute eine 64-jähriger Frau aus Wien bei einem Sturz in einem Klettergarten. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Villach gebracht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter) | Änderung am 21.07.2020 - 17.59 Uhr

Eine 64-jährige Frau aus Wien erlitt heute Nachmittag, 21. Juli, bei einem Sturz in einem Klettergarten in der Gemeinde Radenthein eine schwere Verletzung. Die Frau kam beim Einstieg in die Wand von einem Floß zu Sturz und verletzte sich an einer Metallverankerung.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Verunfallte wurde von einem zufällig anwesenden Arzt erstversorgt und von einem Boot der Wasserrettung Döbriach geborgen und an Land gebracht. Anschließend brachte sie der Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE