fbpx

Zum Thema:

05.08.2020 - 10:46Draupuls: Kran der Villacher Pioniere kommt zum Einsatz05.08.2020 - 09:24Stadtmarketing-Chef: „Drau­puls wird wieder auf­gebaut!“05.08.2020 - 06:46Alkolenker tou­chierte Straßen­leit­pflock: PKW über­schlug sich04.08.2020 - 19:34Villacher Wasser­leitungen werden mit modernem Ver­fahren rasch ver­legt
Aktuell - Villach
Kommenden Samstag wird das Colosseum wieder geöffnet. (Archivfoto)
Kommenden Samstag wird das Colosseum wieder geöffnet. (Archivfoto) © V-Club

Vorerst nur im "Colosseum"

Nach Lockdown: V-Club sperrt endlich wieder auf

Villach – Fast sechs Monate war der V-Club geschlossen. Kommenden Samstag sperrt Kärntens größter Nachtclub wieder auf, zumindest teilweise. Im Colosseum geht die Party weiter. 

 1 Minuten Lesezeit (225 Wörter) | Änderung am 31.07.2020 - 15.17 Uhr

Besonders die Nachtgastronomie hat der Corona-Lockdown schwer getroffen. Viele Diskotheken haben aufgrund der derzeitigen Sperrstunde (1 Uhr ) immer noch geschlossen. Der V-Club wagt nach monatelanger Schließung nun einen ersten Schritt und öffnet wieder seine Pforten – zumindest zur Hälfte. Vorerst soll nämlich nur das Colosseum geöffnet werden.

Endlich wieder V-Club

„Es ist wieder soweit! Wir haben für euch geöffnet – nur das Colosseum! Jedoch spielen wir nicht nur Schlager, sondern auch alle anderen Genre“, teilt V-Club Betreiber Rüdiger Kopeinig mit. Kommenden Samstag, 1. August, findet dort die „Back to the Roots“-Party zu Wiedereröffnung statt. Nach Monatelanger Pause geht die Party also wieder weiter. „Künftig ist der V-Club, zumindest im Colosseum Bereich, dann wieder donnerstags, freitags und samstags von 20 Uhr bis 1 Uhr für euch geöffnet“, so Kopeinig.

Eingeschränkte Gästeanzahl

Aufgrund der Corona-Maßnahmen wird es für die Veranstaltung am Samstag eine eingeschränkte Gästeanzahl geben. „Maximal 200 Gäste dürfen in den Club. Damit die Anzahl nicht überschritten wird, gab es online ein Registrierungssystem, bei dem man sich vorab eintragen konnte“, erklärt Kopeinig.  Dies ist ein Kriterium für den Einlass. Mittlerweile ist die Eröffnungsfeier bereits ausverkauft. Bei der Reservierung eines Eintrittstickets wurden die Kontaktdaten des Käufers hinterlegt. Im Ernstfall soll so ein schnelles Contact Tracing möglich sein.

Kommentare laden
ANZEIGE