fbpx

Zum Thema:

22.09.2020 - 16:16Corona-Fälle: Kärnten überschreitet erneut die 100er Grenze22.09.2020 - 11:08Coronafall im Krankenhaus Spittal: Ärztin positiv getestet22.09.2020 - 10:52Corona-Neuinfektionen nehmen weiterhin zu21.09.2020 - 07:13Ab heute wird die Maske auch im Unterricht getragen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Das Land Kärnten bestätigt:

Heutige positive Corona-Fälle betreffen Asylheim und Beherbergung

Kärnten – Zu den heute, am Sonntag dem 2. August, bestätigten zwei Neu-Infektionen werden seitens des Landes Kärnten folgende Zusatzinformationen vermeldet:

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter)

Bei dem bestätigten Fall aus dem Bezirk Feldkirchen handelt es sich um eine in einem Bundesquartier wohnhafte, männliche Person. Aufgrund der Wohnverhältnisse wurden alle dort ansässigen Personen getestet, zudem wurde den dort wohnhaften Personen das Verlassen der Unterkunft seit dem 31. Juli untersagt. Sämtliche Personen wurden als Kontaktpersonen der Kategorie 1 häuslich abgesondert.

Positiv getestete Villacherin ist in der Beherbergung tätig

Die im Bezirk Villach-Land positiv getestete Frau ist beruflich in der Beherbergung tätig und wurde im Rahmen von „Sichere Gastfreundschaft“ positiv getestet. Sie war selbst als Kontaktperson der Kategorie 1 bis 25. Juli häuslich abgesondert. Die Erhebungen ergaben, dass sich die Person nicht im Betrieb angesteckt hat und keinen Kontakt zu Gästen unterhielt. Ihre direkten Arbeitskollegen wurden mittlerweile negativ auf COVID-19 getestet. Weitere Testungen des Personals finden morgen, Montag, statt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE