fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 10:22Super: Vergröße­rung der Gast­gärten bleibt in Villach weiterhin gratis26.09.2020 - 09:26Gebäude überflutet: Feuerwehr im Unwettereinsatz25.09.2020 - 21:48Mann beschimpfte Passanten am Bahnhof: Polizei musste eingreifen25.09.2020 - 21:31Feuerwehr im Einsatz: Baum blockiert Fahrbahn
Aktuell - Kärnten
Eilmeldung
(c) FF Stockenboi
(c) FF Stockenboi © KK

In Villach und Klagenfurt Stadt ist es noch ruhig

Mehrere Einsätze in Kärnten: Feuerwehren im Dauereinsatz

Kärnten – In Kärnten sind gerade zahlreiche Feuerwehr-Kameraden im Dauer-Einsatz. Aufgrund des Starkregens in den letzten Stunden finden derzeit vor allem im Bezirk Feldkirchen und im Bezirk Villach Land etliche Einsätze statt.

 1 Minuten Lesezeit (204 Wörter)

Aufgrund des Starkregens der in vielen Gebieten niederging mussten Kärntens Feuerwehren gleich zu mehreren Einsätzen gleichzeitig ausrücken. Vor allem in den Bezirken Villach-Land und im Bezirk in Feldkichen sollen die Feuerwehren derzeit im Dauereinsatz sein. Dies bestätigt Harald Geissler von der Hauptfeuerwehrwache Villach. Im Bezirk Villach Stadt soll es bis jetzt noch zu keinen nennenswerten Ereignissen gekommen sein. Auch bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt heißt es: ,,Im Bezirk Klagenfurt Stadt ist es ruhig. Die Brennpunkte sind in Feldkirchen und Ossiach dort sind die Kameraden gerade im Dauereinsatz“.

Aufräumarbeiten in Steindorf

In Steindorf am Ossiacher See sind derzeit zwei Bagger und drei Feuerwehren im Einsatz. Dort sind die Aufräumarbeiten gerade im vollen Gange, nachdem ein Bach über seine Ufer getreten ist. Der Regen lässt dort nach ersten Informationen jetzt nach.

Landstraße Stockenboi gesperrt

Weil eine kleine Mure abging, ist derzeit die Landestraße Stockenboi gesperrt. ,,Der Einsatz ist zwar schon vorbei, jedoch wird die Straße bis auf Weiteres gesperrt bleiben. Wir können leider noch nicht sagen, wann sie wieder befahrbar sein wird“, so der Einsatzleiter Martin Ukuwitza.

Kommentare laden
ANZEIGE