fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 09:26Gebäude überflutet: Feuerwehr im Unwettereinsatz25.09.2020 - 21:31Feuerwehr im Einsatz: Baum blockiert Fahrbahn24.09.2020 - 07:27Kreuzungen und Straßen­züge standen unter Wasser24.09.2020 - 07:11Brandmeldealarm in Drobol­lacher Be­trieb: Kame­raden rückten aus
Aktuell - Villach
Der Keller konnte durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte ausgepumpt und weitere Schäden verhindert werden.
Der Keller konnte durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte ausgepumpt und weitere Schäden verhindert werden. © KK

40 Zentimeter unter Wasser:

Keller am Faaker See nach schweren Unwettern überflutet

Villach – Nach den heftigen Gewittern in der vergangenen Nacht stehen die Einsatzkräfte zahlreicher Kärntner Feuerwehren immer noch im Einsatz, um die Schäden zu beheben. Am heutigen Dienstag, dem 4. August, musste die FF Drobollach zu einem überfluteten Keller ausrücken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Nach den nächtlichen Gewittern und starken Regenfällen war die FF Drobollach heute Vormittag am Faaker See in der Seeuferstraße im Einsatz. Dort stand der Keller eines Bungalows rund 40 Zenitmeter unter Wasser. Die Feuerwehr Drobollach war mit mehreren Einsatzkräften unter Kommandant Andreas Stroitz sofort zur Stelle. Der Keller konnte rasch ausgepumpt werden.

Kommentare laden
ANZEIGE