fbpx

Zum Thema:

24.09.2020 - 20:45Arbeiter (52) stürzte von Anhänger auf Asphaltboden22.09.2020 - 11:55Finger abgetrennt: 17-Jähriger kam mit Hand unter Hebebühne21.09.2020 - 16:53Arbeiter durch Stichflamme schwer verletzt16.09.2020 - 19:33Leiter rutschte weg: Ar­beiter (29) stürzte drei Meter ab
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Kollege leistete Erste Hilfe

Handschuh in Säge ge­zogen: Ar­beiter er­litt Schnitt­ver­letzung

Arnoldstein – Ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach Land wollte am Freitag im Zuge von Arbeiten an einer Eisensäge die Späne entfernen. Dabei wurde sein Handschuh in die Säge gezogen. Er erlitt eine Schnittverletzung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter)

Ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach Land führte am Freitag, dem 7. August 2020, um 13.30 Uhr, in einer Firma in Arnoldstein Arbeiten an einer Eisensäge durch. Hierfür trug er Arbeitshandschuhe. Während dem Sägen wollte er Eisenspäne entfernen. Dabei wurde der Handschuh in die Säge gezogen.

Ein Kollege leistete Erste Hilfe

Der Arbeiter erlitt dadurch eine Schnittverletzung an der rechten Hand. Ein Kollege leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettung. Diese brachte ihn in das LKH Villach. Bei den Erhebungen konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden.

 

Kommentare laden
ANZEIGE