fbpx

Zum Thema:

24.10.2020 - 10:26Unbekannter Täter auf Beute­zug in Wolfsberg23.10.2020 - 22:18Raubüberfall: Jugendliche attackierten Mann mit Faustschlägen23.10.2020 - 08:31Versuchter Mord: Prozess in Klagenfurt wird fortgesetzt22.10.2020 - 20:03Ampelschaltung: Spittal und Wolfsberg werden auf „gelb“ gestellt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Wegen eines Missverständnisses

Wilde Rauferei: Mann rammte seinem Gegner Glasscherbe in den Rücken

Wolfsberg – Zwischen zwei portugiesischen Staatsbürgern kam es in einem Lokal zu einer Auseinandersetzung. Im Zuge dessen stürzten beide Männer zu Boden, wobei sich einer der beiden durch ein Trinkglas an der Hand verletzte. Der Verletzte dachte jedoch, dass sein Gegner ihm die Wunde zugefügt hätte und rammte ihm eine Glasscherbe in den Rücken. 

 1 Minuten Lesezeit (195 Wörter)

In der Nacht auf den 8. August kam es zwischen zwei portugiesischen Staatsangehörigen im Alter von 26 und 30 Jahren vor einem Lokal in Wolfsberg aus ungeklärter Ursache zu einer Auseinandersetzung. Dabei kamen beide Männer zu Sturz, wobei sich der 30-Jährige mit einem Trinkglas, dass er in der Hand hielt, im Gesicht und an der Hand verletzte.

26-Jähriger erlitt Schnittwunden

In der Meinung, dass ihm diese Verletzungen vom Zweitbeteiligten zugefügt wurden, stach der 30-Jährige in weiterer Folge mit den Spitzen des zerbrochenen Glases in den Rücken seines Kontrahenten, sodass dieser mehrere Schnittwunden erlitt. Beide Männer wurden bei dem Vorfall unbestimmten Grades verletzt und mussten im LKH Wolfsberg behandelt werden. Der 30-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Nach dem Abschluss weiterer Erhebungen wird Anzeige erstattet.

 

Zwischen zwei portugiesischen Staatsbürgern kam es in einem Lokal zu einer Auseinandersetzung. Im Zuge dessen stürzten beide Männer zu Boden, wobei sich einer der beiden durch ein Trinkglas an der Hand verletzte. Der Verletzte dachte jedoch, dass sein Gegner ihm die Wunde zugefügt hätte und rammte ihn eine Glasscherbe in den Rücken.

Kommentare laden
ANZEIGE