fbpx

Zum Thema:

03.03.2021 - 18:35Unbekannte stahlen Gasmess­gerät aus Firmen­fahrzeug03.03.2021 - 17:13Bei Überhol­vorgang: PKW und LKW kollidierten02.03.2021 - 18:33Skifahrer kollidierten auf Piste: Zwei Kärntner verletzt02.03.2021 - 18:00Polizei warnt vor Anrufen falscher Kriminalpolizisten
Aktuell - Klagenfurt
Die Radfahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Klagenfurt gebracht.
SYMBOLFOTO Die Radfahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Klagenfurt gebracht. © Bettina Nikolic

Unbestimmten Grades verletzt:

Ohne Helm: Radfahrerin nach Sturz ins Krankenhaus gebracht

Dullach – Eine 54-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt stürzte am heutigen Dienstag, dem 11. August, gegen 9.00 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der St. Kanzianer Landesstraße, L 116. Beim Fahren war sie ohne Helm unterwegs.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (43 Wörter)

Die 54-Jährige stürzte heute Morgen im Bereich der Ortschaft Dullach, Bezrik Völkermarkt, aus unbekannter Ursache. Die Frau, sie trug keinen Helm, erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Versorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

ANZEIGE