fbpx

Zum Thema:

17.05.2021 - 18:52Das lange Warten hat endlich ein Ende!17.05.2021 - 15:34Villach vergibt Flächen zum Garteln mitten in der Stadt17.05.2021 - 13:21Villacher Nachwuchs­teams traten erst­mals bei Meister­schaft an17.05.2021 - 12:47Wartezeiten bei Reise­pässen: „Behörden-Touristen werden nach hinten gereiht“
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia

Ein Beschuldiger geständig

9.000 Euro Straßen­wert: Cannabis bei neun Villachern sicher­gestellt

Villach – Das Stadtpolizeikommando Villach, Kriminalreferat Suchtmittel, konnte auf Grund umfangreicher Ermittlungen bis dato neun Beschuldigte ausfindig machen, die im Zeitraum von September 2018 bis August 2020 im Suchtmittelmilieu tätig waren.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter)

Gegen die Beschuldigten, die alle aus dem Bezirk Villach stammen, werden Ermittlungen bezüglich des Suchtmittelbesitzes bis hin zum gewerbsmäßigen Handel geführt. Im Rahmen von zwei Wohnungsdurchsuchungen konnten sechs Stück Cannabispflanzen, Suchtgiftutensilien und weitere Kleinstmengen an Cannabiskraut sichergestellt werden. Ein Beschuldigter war bis dato hinsichtlich des Verkaufes von Cannabiskraut, der Straßenverkaufswert liegt laut seinen Angaben ca. bei 9.000 Euro, geständig. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die Beschuldigten der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

ANZEIGE