fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 16:23Klagenfurt NEOS-Kandidaten für Gemeinderats­wahl stellen sich vor28.09.2020 - 12:56Trotz Corona: Krämermarkt findet weiterhin statt28.09.2020 - 11:11Nach Unfall mit drei Autos: Stau in der Innenstadt28.09.2020 - 11:08Diesjährige BeSt Klagen­furt wurde ab­gesagt
Sport - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Plan ist eng getaktet:

Austria Klagenfurt im Duell mit Europa-League-Teil­nehmer TSV Hartberg

Waidmannsdorf – In Waidmannsdorf beginnen bereits die Sommer-Vorbereitung auf die Saison 2020/21 – und für die Violetten um Trainer Robert Micheu geht es direkt in die Vollen.

 1 Minuten Lesezeit (227 Wörter)

Nach etwas mehr als zwei Wochen Urlaub treten die Profis der Austria Klagenfurt am 17. August 2020 wieder zum Dienst an. Da die zurückliegende Serie aufgrund der dreimonatigen Corona-Unterbrechung erst Ende Juli beendet werden konnte, bleibt nur wenig Zeit, um wieder ins Rollen zu kommen. „Das hat Vor- und Nachteile“, sagt Micheu und erklärt: „Zum einen werden die Burschen körperlich nicht viel Substanz verloren haben. Zum anderen war die Pause sehr kurz, um sich auch mental auf die neuen Herausforderungen einzustellen.“

Zwei Tage nach dem Start erstes Testspiel

Der Plan ist eng getaktet. Schon zwei Tage nach dem Start steht das erste Testspiel auf dem Programm: In Waidmannsdorf gegen den SC Paderborn, am 19. August, um 17 Uhr. „Diese Partie werden wir nutzen, um auch dem einen oder anderen Testpiloten die Chance zu geben, sich zu präsentieren“, so Micheu. Mit Patrik Eler soll ein alter Bekannter vorspielen.

Duell mit Europa-League-Teilnehmer TSV Hartberg

Zur Bewährungsprobe wird das Match gegen Paderborn auch für den 21-jährigen Montenegriner Radovan Barjaktarovic, der zuletzt in seiner Heimat für den Zweitligisten FK Mornar Bar spielte, dort aber auch schon Erstliga-Erfahrung sammelte. „Die Burschen sollen frei aufspielen, sich zeigen“, blickt Micheu voraus, der zudem Tormann Phillip Menzel (kam vom VfL Wolfsburg) und Kwabe Schulz (FC Viktoria 1889 Berlin) debütieren lassen will. Am 22. August folgt dann ein Duell mit Europa-League-Teilnehmer TSV Hartberg.

Kommentare laden
ANZEIGE