fbpx

Weitere Artikel:

19.04.2021 - 22:13Nach Raub an Pizza-Lieferanten: Polizei konnte Täter ausforschen19.04.2021 - 21:34Dienstag: Quell­wolken beenden kurze sonnige Phasen19.04.2021 - 21:2518-Jährige prallte mit PKW frontal gegen Wohn­haus19.04.2021 - 21:15Telefon­Seelsorge: Bekannte Persönlich­keiten hören genau hin19.04.2021 - 20:25Mit Rolli am Berg: „Lass dich von deiner Behinderung nicht hindern!“
Viele Kühe bluten stark und leiden qualvolle Schmerzen. Oft wird in lebendes Gewebe geschnitten. Die Folge ist nicht selten die Notschlachtung.
Viele Kühe bluten stark und leiden qualvolle Schmerzen. Oft wird in lebendes Gewebe geschnitten. Die Folge ist nicht selten die Notschlachtung. © KK

Original-Fotos: Nichts für schwache Nerven

Wie Kühe leiden, wenn sie auf Pfuscher treffen…

Kärnten – Nicht jeder Leser, möchte die Fotos sehen und würde sehr erschrecken. Um darauf Rücksicht zu nehmen, wurden die Original-Fotos auf einer externen Seite gespeichert. Sie zeigen jedoch das Ausmaß der Leiden. Oft kann der Tierarzt nicht mehr helfen und das Tier muss geschlachtet werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (5 Wörter) | Änderung am 15.08.2020 - 08.43 Uhr
ANZEIGE