fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 12:51Magistratsmitarbeiter bald wieder im Home­office20.10.2020 - 09:23HTL Mössingerstraße: Ein Schüler infiziert19.10.2020 - 20:04Kärnten: Neue Maßnahmen und Fallzahlen im Überblick19.10.2020 - 16:22Covid-19: Großer Ärger um „ver­schwundene Tests und Wartezeiten“
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Die Betroffenen sollen sich melden:

Kroatien-Urlauber: Wer bis Sonntag zurück kommt wird kostenlos getestet

Kärnten – "Wir wollen auf Nummer sicher gehen und bestmöglich verhindern, dass sich weitere Kärntner bei Kroatien-Heimkehrern infizieren. Daher bieten wir all jenen, die seit dem 7. August aus Kroatien zurückgekehrt sind, ab Montag kostenlose Corona-Tests an", informiert heute, Samstag, Gesundheitsreferentin Beate Prettner, nach einer Telefonkonferenz mit Minister Rudolf Anschober.

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter) | Änderung am 15.08.2020 - 16.12 Uhr

Das Angebot gelte für all jene, die bis spätestens zum Inkrafttreten der Reisewarnung (Mitternacht von Sonntag auf Montag, 17. August) nach Kärnten heimkehren. Die Betroffenen werden gebeten, sich bei der Gesundheitshotline 1450 zu melden, dann werde so schnell wie möglich eine Testung veranlasst. „Bis zum Vorliegen des Ergebnisses sollten sie besonnen und vorsichtig sein und ihren Gesundheitszustand genau beobachten“, appelliert Prettner.

,,Wir wollen alle Mittel ausschöpfen“

Die Vorgangsweise wurde in der Telefonkonferenz mit dem Bund akkordiert. „Wir wollen alle Mittel ausschöpfen, um mögliche weitere Ansteckungen von heimkehrenden Kroatien-Urlaubern zu verhindern“, betont die Gesundheitsreferentin. Ab 0 Uhr am 17. August tritt die Reieswarnung für Kroatien in Kraft: Dann haben Rückkehrer einen negativen Test vorzuweisen oder einen Test binnen 48 Stunden vorzulegen und sich währenddessen in Quarantäne zu begeben.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE