fbpx

Zum Thema:

31.08.2020 - 16:13Kaum Infizierte bei Kroatien-Heimkehrern16.08.2020 - 11:02Kroatien-Urlaub: Das musst du jetzt alles wissen14.08.2020 - 15:36WKK warnt: „Urlauber könnten statt­dessen in Kärnten nächtigen“01.07.2020 - 10:52Regierung ruft Reisewarnung für Westbalkan aus
Aktuell - Kärnten
Der Mallorca-Urlaub muss leider verschoben werden: Ab kommendem Montag gilt die Reisewarnung für die Balearen.
Der Mallorca-Urlaub muss leider verschoben werden: Ab kommendem Montag gilt die Reisewarnung für die Balearen. © pixabay.com

Ab Montag:

Aus für Mallorca-Urlaub: Reise­warnung für Balearen tritt in Kraft

Österreich – Für Spanien galt bisher eine "partielle Reisewarnung", denn die Kanaren und die Balearischen Inseln Mallorca, Menorca und Ibiza waren davon ausgenommen. Das ändert sich nun jedoch, wie am heutigen Dienstag, dem 18. August, in einer Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz verlautbart wurde.

 1 Minuten Lesezeit (172 Wörter)

Am Montag tritt die österreichische Reisewarnung für die Balearischen Inseln Mallorca, Menorca und Ibiza in Kraft. Die neue Regelung wurde bei einer heutigen Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer der Öffentlichkeit präsentiert. Zuvor hatten Experten des Gesundheitsministeriums und des Außenamtes über die Details der neuen Reisewarnung beraten. Die Kanarischen Inseln bleiben von der Reisewarnung vorerst noch ausgenommen.

Wie schon bei der Reisewarnung für Kroatien soll es auch für Spanien-Rückkehrer ein Stichdatum geben, nachdem sich Rückkehrer in Quarantäne begeben müssen, bis sie einen negativen Corona-Test vorweisen können. Das Datum bildet der kommende Montag, der 24. August. Für Urlauber, die vor nächstem Montag nach Österreich zurückkommen, wird es direkt an den Flughäfen gratis Corona-Tests geben, erklärte Kurz bei der heutigen Pressekonferenz.

Auf der Website des Bundesministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten gibt es einen Überblick über die derzeit aktiven Reisewarnungen für Österreich.

Kommentare laden
ANZEIGE