fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 21:58Bis zu 28 Grad: Zum Wochen­start wird es sommerlich warm09.05.2021 - 20:58Traditionelle Bitttage vor Christi Himmel­fahrt in vielen Kärntner Pfarren09.05.2021 - 19:25Rudolf Likar: „In einem solchen Beruf geht es nicht ohne Glauben“09.05.2021 - 18:19GTI-Bilanz: Polizei kassierte am Sonntag zehn Kenn­zeichen ab
Sport - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Gratulation

Austria Cup: Junge Kärntner räumten viele Erfolge ab

Oberösterreich/ Kärnten – Am 16. Und 17. August fand in Fischlham/Oberösterreich der Austria Cup statt. Dabei erzielten die Kärntner Wasserski-Clubs UWWC Pörtschach und WSCO Ossiacher See großartige Erfolge.

 3 Minuten Lesezeit (380 Wörter)

Gerade in Zeiten wie diesen, wo der Sport Coronabedingt in den Hintergrund rückt, sei es wichtig Veranstaltungen durchzuführen, wo die Athleten mit Abstand sicher und gesund ihre Trainingsleistungen bei Wettkämpfen unter Beweis stellen können, heißt es in einer Presseaussendung des TUN Training. 

Ergebnisse der U12

Insgesamt waren vom UWWC Pörtschach 11 Läufer am Start. U12 Girls wurde Wojnar Philippa Zweite im Slalom, Erste in Trick und Zweite in Overall. Bei den U12 Boys gab es einen Pörtschacher Dreikampf. Maximilian Wienerroither wurde 1ter in Slalom ganz knapp hinter ihm folgte Daniel Schuhai. Maximilian Wienerroither musste sich in Trick um 10 Punkte als zweiter hinter seinem Clubkollegen Daniel Schuhai geschlagen geben. Im Springen wurde Maximilian Wienrroither dritter, hinter Sieger Leo Neumann und dem zweitplatzierten Daniel Schuhai.

Ergebbisse der U14

Bei den U14 Girls wurde Hafner Katherina Dritte im Slalom und Dritte in Trick und auch dritte im Springen. Bei den U14 Boys kam es an der Spitze zu einem Kärntner Duell im Slalom zwischen Peter Steiner (WSCO) und Luis Mattersdorfer (UWWCP) das zugunsten Peter Steiner ausging. In Trick hatte dann Luis Mattersdorfer die Nase vorne und siegte in dieser Kategorie. Als Drittplatzierter nur 20 Punkte hinter Peter Steiner erreichte Dassein Luis (UWWCP) ein sensationelles Ergebnis. Im Springen siegte er mit 20.9m. Peter wurde hier Dritter mit und Luis wurde Vierter.

Ergebnisse der U17

Bei den U17 Girls siegte im Slalom und Trick Lili Steiner vor Pia Mattersdorfer (UWWCP). Im Springen hatte Pia um 30cm die Nase vorne und siegte in dieser Kategorie. Die Kombination ging zugunsten von Lili Steiner aus. Bei den U17 Boys war für den UWWC Pörtschach Samuel Hinteregger am Start. Er wurde zweiter in Trick und Zweiter in Slalom. Leider konnte er am Springen nicht mehr teilnehmen, da er sich beim Steg auf der großen Zehe schnitt.

Ergebnisse der U21

Bei den U21 Girls siegte Alissa Lexer im Slalom und kam dabei sehr knapp an ihre Bestleistung heran. In Trick wurde sie Zweite. Aufgrund einer Verletzung im letzten Jahr an der Ferse konnte sie nicht am Springen teilnehmen. Eben in dieser Klasse trat auch eine der Trainerinnen des UWWC Pörtschachs Elisabeth Haustratte an. Sie wurde Vierte im Slalom, Vierte in Trick, Dritte im Springen und Dritte in der Kombination.

ANZEIGE