fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 14:46Anzeige: Mann wollte Kind ins Auto locken25.09.2020 - 22:45Aquaplaning: PKW-Lenkerin bei Kollision mit LKW schwer verletzt25.09.2020 - 07:03Starkregen: PKW-Lenkerin (17) kam von Straße ab und über­schlug sich24.09.2020 - 15:43Stau nach Unfall auf der Ossiacher Zeile
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Markus Dexl/LPD Kärnten

Bei Kontrolle erwischt

Italiener wollte mit gestohlenem PKW über die Grenze

Karawankentunnel – Im Zuge einer Grenzkontrolle wurde ein 47-jähriger Italiener aufgehalten, der werde Reisedokumente noch einen Führerschein mit sich führte. Erhebungen ergaben außerdem, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen gestohlenen PKW handelte. Der Lenker wurde vorläufig festgenommen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter)

Gestern Abend, 27. August, reiste ein 47- jähriger italienischer Staatsangehöriger mit einem PKW bei der Grenzkontrollstelle Karawankentunnel ohne im Besitz eines Reisedokumentes oder einer Lenkberechtigung zu sein, nach Österreich ein. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der PKW in Italien gestohlen worden ist.

Lenker festgenommen

Der Lenker wurde vorläufig festgenommen. Er wurde nach Abschluss der Erhebungen der italienischen Polizei übergeben, weil er in Italien noch eine Gerichtsstrafe verbüßen muss. Der gestohlene PKW wird dem rechtmäßigen Besitzer ausgefolgt. Der Lenker wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Behörde angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE