fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 08:04Nach tragischem Unfall: Feuerwehr trauert um Kameraden17.10.2020 - 17:25LC Villach Athleten er­brachten aus­ge­zeichnete Leis­tungen!17.10.2020 - 13:56Feuerwehren bei Garagen­brand im Ein­satz16.10.2020 - 21:40Feuerwehr rückte zu Küchen­brand in Villach-Warm­bad aus
Aktuell - Klagenfurt
Das steckengebliebene Fahrzeug konnte am Sinacher Gupf lokalisiert werden.
Das steckengebliebene Fahrzeug konnte am Sinacher Gupf lokalisiert werden. © FF Feistritz im Rosental

Fahrzeugbergung:

Polizeihub­schrauber im Ein­satz: PKW blieb am Sinacher Gupf stecken

Feistritz im Rosental – Am Freitag, dem 28. August 2020, gegen 16 Uhr, rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Feistritz im Rosental zu einer Fahrzeugbergung auf den Sinacher Gupf aus. Dort war ein PKW stecken geblieben. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Gemeinsam mit dem Polizeihubschrauber Libelle und Beamten der Polizeiinspektion Feistritz im Rosental konnte das steckengebliebene Fahrzeug lokalisiert werden. Nach einer etwas längeren Anfahrt und rund 500 Metern im Retourgang konnte der PKW von den Kameraden der FF Feistritz im Rosental rasch geborgen werden. Sowohl das Fahrzeug als auch die Insassen wurden von einem Kameraden der Feuerwehr wieder auf die asphaltierte Straße ins Tal gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE