fbpx

Zum Thema:

24.10.2020 - 15:56Auf der Suche nach Wespennest: Mann schwer verletzt20.10.2020 - 19:10Was hat es mit diesem Schild auf sich?29.09.2020 - 17:00Schwer verletzt: Pen­sionist (82) stürzte über Holz­treppe20.09.2020 - 11:41Dank aufmerksamer Pflegerin: Gestürzte Pensionistin (83) gerettet
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Wegen einer Windböe:

Sturz beim Start­vor­gang: Para­gleit-Pilot ver­letzt

Gerlitzen – Aufgrund einer Windböe stürzte ein 31-jähriger Paragleit-Pilot am Dienstag beim Startvorgang auf der Gerlitzen und verletzte sich dabei am Sprunggelenk. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter)

Am Dienstag, dem 1. September 2020, gegen 13 Uhr, wollte ein 31-jähriger Vorarlberger mit seinem Paragleitschirm von der Gerlitzen Alpe ins Tal fliegen. Während des Startvorganges stürzte der Mann wegen einer Windböe und verletzte sich dabei am Sprunggelenk. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Villach geflogen.

 

Kommentare laden
ANZEIGE