fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 21:2518-Jährige prallte mit PKW frontal gegen Wohn­haus19.04.2021 - 19:41500-Kilo-Tür fiel auf Arbeiter: Schwer verletzt19.04.2021 - 15:03Auto prallte gegen Baum: Beifahrerin eingeklemmt19.04.2021 - 11:21Zimmer mit gefälsch­ten Schecks bezahlt: Bank konnte Betrug noch verhindern
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Radenthein

Fahrer unverletzt:

Mit LKW über Böschung ge­stürzt: B70 wegen Berge­arbeiten ge­sperrt

Völkermarkt – Ein 55-jähriger LKW-Lenker kam am Dienstag von der B70 auf das Straßenbankett und stürzte in weiterer Folge über die Böschung. Dabei kam der LKW samt dem Anhänger auf der Beifahrerseite zu liegen. Die Sperre der B70 in diesem Bereich wird aufgrund der Bergearbeiten noch andauern. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter)

Am Dienstag, dem 1. September 2020, gegen 16.40 Uhr, lenkte ein 55-Jähriger Slowene seinen LKW samt Anhänger auf der B70 von Klagenfurt kommend in Richtung Völkermarkt. Auf Höhe Völkermarkt kam er auf das Straßenbankett und in weiterer Folge stürzte er über die Böschung.

B70 gesperrt

Dabei kam der LKW samt dem Anhänger auf der Beifahrerseite zu liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Am Fahrzeug, am Anhänger und an der Beladung selbst entstand erheblicher Sachschaden. Die Sperre der B70 in diesem Bereich wird aufgrund der Bergearbeiten noch andauern. Eine Umleitung über St.Magarethen ob Töllerberg wurde eingerichtet.

 

ANZEIGE