fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 12:18KAC-Legende Erich „Gucki“ Romauch ver­storben19.09.2020 - 15:24Covid-19 Fall beim KAC: Spieler positiv ge­testet16.09.2020 - 08:38KAC nimmt Daylon Groulx unter Vertrag08.09.2020 - 18:12Liganeuling Bratislava zu Gast bei den Rotjacken
Sport - Klagenfurt
© EC-KAC/Jannach

Einladungsturnier

Rotjacken erstmals beim „Red Bull Salute“ mit dabei

Klagenfurt – Der EC-KAC nimmt im September erstmals am Einladungsturnier Red Bull Salute teil, alle Pre-Season-Heimspiele werden als Online-Videostream angeboten.

 2 Minuten Lesezeit (259 Wörter)

Der Spielkalender des EC-KAC im Vorfeld der Saison 2020/21 in der bet-at-home ICE Hockey League wird um zwei hochkarätige Begegnungen bereichert: Die Rotjacken nehmen in diesem Jahr erstmals am internationalen Einladungsturnier Red Bulls Salute teil, das heuer am 19. und 20. September in Kitzbühel zur Austragung kommt.

Welche Teams sind dabei?

Das Starterfeld der diesjährigen Ausgabe des Turniers umfasst neben dem EHC München aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit dem EC Salzburg, den Vienna Capitals und dem EC-KAC gleich drei Klubs aus der höchsten Spielklasse Österreichs. Gleich im Auftaktspiel am Nachmittag des 19. September (17.00 Uhr) kommt es zum Duell zwischen Salzburg und Klagenfurt, jenen beiden Teams, die im heuer zu Ende gegangenen EBEL- Zeitalter gemeinsam zehn der 16 vergebenen Meistertitel gewinnen konnten. Erst nach dem Abendspiel am Samstag (20.30 Uhr) zwischen München und Wien stehen die Paarungen für den Sonntag fest, wenn sich die jeweiligen Verlierer vom ersten Turniertag um Platz drei (14.00 Uhr) und die Gewinner um den Gesamtsieg beim diesjährigen Red Bulls Salute matchen (18.00 Uhr).

„Wir freuen uns, dass wir erstmals beim Red Bulls Salute antreten werden. Am finalen Wochenende vor dem geplanten Start in die Meisterschaft noch einmal so hochkarätigen Kontrahenten gegenüberstehen zu können, wird eine echte Standortbestimmung für uns“, so Head Coach Petri Matikainen.

Live Übertragung

Der Vorverkauf für die vier Begegnungen des Red Bulls Salute 2020 – der Ticketpreis pro Partie liegt bei €15,00 – beginnt am 7. September. Alle vier Turnierspiele werden von Magenta Sport (Deutschland) übertragen, die Ausstrahlung (als Online-Videostream) in Österreich übernehmen laola1.tv und servushockeynight.com.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE