fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 17:34Nach Notruf: Berg­rettung Villach barg ver­letzte Ur­lauberin29.09.2020 - 15:23Einsatz: Fahr­zeug kam bei Ausweich­manöver von der Straße ab29.09.2020 - 07:47Tödlicher Unfall in Saag: Auto krachte gegen Betonwand28.09.2020 - 20:47LKW-Brand auf der Autobahn
Aktuell - Villach
© KK

Feuerwehr im Einsatz

Medizinischer Notfall: Arbeiter aus Baugerüst gerettet

Villach – Heute Vormittag, 3. September, wurden die Hauptfeuerwache Villach und die Freiwillife Feuerwehr Turdanitsch/Tschinowitsch zu einer Personenrettung in den Villacher Stadtteil Turdanitsch alarmiert. Auf einer Baustelle kam es zu einem medizinischen Notfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (88 Wörter) | Änderung am 03.09.2020 - 11.44 Uhr

Ein Arbeiter hatte medizinische Probleme und konnte aus eigener Kraft das Baugerüst nicht mehr verlassen. Von den anwesenden Arbeitskollegen wurden sofort Erstmaßnahmen eingeleitet und die Rettungskette in Gang gesetzt.

Patient behutsam geborgen

„Nachdem der Patient notfallmedizinisch versorgt wurde, konnte die Person behutsam mit einer Korbtrage vom Gerüst geborgen werden“, berichtet Einsatzleiter HBI Harald Geissler von der Hauptfeuerwache Villach. In weiterer Folge wurde der Patient in das LKH Villach gebracht. Im Einsatz standen die Hauptfeuerwache Villach, die FF Turdanitsch/Tschinowitsch, das Rote Kreuz, sowie die Polizei.

Kommentare laden
ANZEIGE