fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 18:08„Ein vernichtendes Urteil“: Scharfe Kritik an Flughafenverkauf25.09.2020 - 16:06Sichere 10. Oktober-Feier unter strengsten Covid 19- Vorgaben25.09.2020 - 12:46FPÖ-Skorianz: „Mathiaschitz für Stadt­kassa haupt­verant­wortlich“25.09.2020 - 12:18KAC-Legende Erich „Gucki“ Romauch ver­storben
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © ÖWR

Herzdruckmassage erforderlich

Frau trieb be­wusstlos im Wasser: 43-Jähriger wurde zum Lebens­retter

Strandbad Loretto – Ein 43-jähriger Besucher des Strandbades Loretto wurde heute Nachmittag zum Lebensretter. Er holte eine bewusstlose Frau aus dem Wasser. Gemeinsam mit einem 27-jährigen Medizinstudenten aus Klagenfurt und Angehörigen der Wasserrettung leistete er Erste Hilfe.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 04.09.2020 - 21.20 Uhr

Eine 73-jährige Pensionistin verlor am Freitag, dem 4. September 2020, um 16.05 Uhr beim Schwimmen das Bewusstsein und trieb mit dem Gesicht unter Wasser. Ihre 56-jährige Freundin bemerkte dies und machte sofort einen 43-jährigen – in der Nähe schwimmenden – Mann auf die Bewusstlose aufmerksam.

Herzdruckmassage erforderlich

Dieser barg die Frau umgehend aus dem Wasser und leistete gemeinsam mit einem 27-jährigen Medizinstudenten aus Klagenfurt und Angehörigen der Wasserrettung Erste Hilfe. Sie konnten die Frau mithilfe von Herzdruckmassage erfolgreich reanimieren. Die Frau wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

 

Kommentare laden
ANZEIGE