fbpx

Zum Thema:

18.01.2021 - 09:39Klagenfurt hat nun sein eigenes „Lindwurm Craftbeer“17.01.2021 - 18:39KAC gewinnt mit 1:0 gegen den Tabellenführer17.01.2021 - 18:16„Klagenfurt muss endlich munter werden und Betroffenen aktiv helfen“16.01.2021 - 20:17Hofbräu-Wirt für Öffnung bereit: „Wir können nicht noch länger warten“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © ÖWR

Herzdruckmassage erforderlich

Frau trieb be­wusstlos im Wasser: 43-Jähriger wurde zum Lebens­retter

Strandbad Loretto – Ein 43-jähriger Besucher des Strandbades Loretto wurde heute Nachmittag zum Lebensretter. Er holte eine bewusstlose Frau aus dem Wasser. Gemeinsam mit einem 27-jährigen Medizinstudenten aus Klagenfurt und Angehörigen der Wasserrettung leistete er Erste Hilfe.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 04.09.2020 - 21.20 Uhr

Eine 73-jährige Pensionistin verlor am Freitag, dem 4. September 2020, um 16.05 Uhr beim Schwimmen das Bewusstsein und trieb mit dem Gesicht unter Wasser. Ihre 56-jährige Freundin bemerkte dies und machte sofort einen 43-jährigen – in der Nähe schwimmenden – Mann auf die Bewusstlose aufmerksam.

Herzdruckmassage erforderlich

Dieser barg die Frau umgehend aus dem Wasser und leistete gemeinsam mit einem 27-jährigen Medizinstudenten aus Klagenfurt und Angehörigen der Wasserrettung Erste Hilfe. Sie konnten die Frau mithilfe von Herzdruckmassage erfolgreich reanimieren. Die Frau wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

 

ANZEIGE