fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 15:23Einsatz: Fahr­zeug kam bei Ausweich­manöver von der Straße ab29.09.2020 - 07:47Tödlicher Unfall in Saag: Auto krachte gegen Betonwand28.09.2020 - 20:47LKW-Brand auf der Autobahn28.09.2020 - 07:56PKW kam nach Über­schlag im Weißen­bach zum Liegen
Aktuell - Kärnten
© Freiwillige Feuerwehr Metnitz

Vier Feuerwehren im Einsatz

Unwetter über Lassnitz: Mehrere Häuser geflutet

Lassnitz – In der Nacht vom 6. September wurde die Freiwillige Feuerwehr Metnitz nach Lassnitz alarmiert. Dort waren mehrere Häuser überflutet und beschädigt worden. Die Einsätze sind zwar vorbei, jedoch wird die Reinigung an Uniformen, Geräten und Fahrzeugen der Feuerwehr noch einige Tage in Anspruch nehmen.

 1 Minuten Lesezeit (147 Wörter) | Änderung am 07.09.2020 - 08.44 Uhr
,,Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wurden wir zu Unwettereinsätzen in die Lassnitz alarmiert“, schreibt die Feuerwehr Metnitz auf Facebook. Nach einem kurzen aber extrem starken Gewitter kam es in steirisch und kärntnerisch Lassnitz zu massiven Überflutungen.

Die Reinigung wird noch einige Tage dauern

Die Feuerwehr Metnitz wurde um 19.23 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr St. Lambrecht nach Lassnitz alarmiert. Mehrere Häuser wurden überflutet und schwer in Mitleidenschaft gezogen. Gemeinsam mit der Feuerwehr St. Lambrecht wurde ein besonders stark betroffenes Wohngebäude ausgeräumt, ausgepumpt und von Schlamm befreit. Gleichzeitig kam es auch im Bereich Metnitz zu mehreren kleinen Einsätzen, welche von den Feuerwehren Grades und St. Salvator abgearbeitet wurden. Um 2 Uhr in der Früh konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Die Reinigungsarbeiten an Uniformen, Geräten und Fahrzeugen wird aber noch einige Tage in Anspruch nehmen.
Kommentare laden
ANZEIGE