fbpx

Zum Thema:

07.09.2020 - 14:54Trickdiebin verwi­ckelte Mann in ein Gespräch und stahl seine Brieftasche16.08.2020 - 15:55Unbekannte stahlen Kellner­brief­tasche aus Vereins­haus16.05.2020 - 16:55Keine ehrlichen Finder: Mehrere 100 Euro Bargeld fehlten15.05.2020 - 19:40Mit gestohlener Banko­mat­karte mehrere hundert Euro be­hoben
Leute - Villach
© 5min.at

Geschichten, die das Leben schreibt

Ehrlicher Finder: Lucas (11) bringt Brieftasche zurück

Villach – Heute kam ein 11-jähriger junger Mann in unser Büro. Er hatte eine Brieftasche gefunden und wollte sie zurückbringen. Sein Freund wollte das Geld zwar behalten aber Lucas leistete harte Überredungsarbeit...

 2 Minuten Lesezeit (315 Wörter) | Änderung am 07.09.2020 - 14.50 Uhr

Heute staunten wir nicht schlecht als der 11-jährige Lucas auf einmal mit seinem Scooter vor unserem 5 Minuten Büro haltmachte, hereinspazierte und uns ganz selbstbewusst fragte, wo denn die Gerbergasse 7 sei. Er hatte eine Brieftasche in der Hand, die er zurückgeben wollte. Gemeinsam fanden wir heraus, dass der Besitzer tatsächlich über unserem Büro zu wohnen scheint.

Sein Freund wollte das Geld behalten..

,,Ich war mit einem Freund unterwegs und auf einmal hab ich die Brieftasche auf der Kreuzung beim Bernolt liegen sehen“, erzählt der 11-Jährige. Er und sein Freund schauten gleich nach, wem die Brieftasche gehören könnte. ,,Es waren 25 Euro und viele Karten in der Brieftasche. Mein Freund wollte das Geld behalten, aber ich konnte ihn überreden, es zurückzugeben, weil sonst wäre es ja gestohlen“, erklärt der ehrliche Finder. ,,Ich wusste gleich, dass ich die Brieftasche zurückgeben muss, es ist ja auch sehr anstrengend die ganzen Karten neu zu machen“, weiß Lucas.

Sein Papa ist stolz

Er ist dann mit der Brieftasche gleich nachhause gefahren und hat seinen Vater gefragt, was nun zu tun sei. Gemeinsam fanden sie anhand der Karten die Adresse des Besitzers heraus. ,,Papa hat dann gesagt ich soll einfach mal dort hingehen und schauen, ob ich den Besitzer finde“, erklärt der 11-Jährige. ,,Er ist schon sehr selbstständig und ich bin stolz auf ihn“, erfahren wir von seinem Vater.

Ein kleiner Finderlohn für Lucas

Wir haben dann die Brieftasche an uns genommen und Lucas versprochen, dass der Besitzer sie erhalten wird. Man konnte ihm ansehen, dass es ihm das sehr wichtig war. Inzwischen hat der Besitzer die Brieftasche abgeholt. ,,Danke, das ist aber wirklich sehr lieb“, freute er sich. Als wir ihm sagten, wer die Brieftasche gefunden hat, nahm gleich einen Finderlohn aus seiner Brieftasche heraus und bat uns, sie dem jungen ehrlichen Finder zu überreichen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE