fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 21:02Austria-Mann­schafts­bus legte „unge­planten Stopp“ ein29.09.2020 - 17:07Nach Sturz: Motor­rad­lenker lag bewusst­los auf Geh­steig29.09.2020 - 15:23Einsatz: Fahr­zeug kam bei Ausweich­manöver von der Straße ab29.09.2020 - 07:47Tödlicher Unfall in Saag: Auto krachte gegen Betonwand
Aktuell - Kärnten
© FF Wolfsberg

Lenker konnte sich selbst befreien

Kollision bei Abzweigung: LKW kippte auf der A2 Sudautobahn um

St. Andrä – Um die Mittagszeit passierte heute ein Unfall auf der A2 Südautobahn. Ein LKW kollidierte frontal mit der Abzweigung auf einem Parkplatz und kippte um. Mehrere Feuerwehren warnen im Einsatz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 11.09.2020 - 17.41 Uhr

Am Freitag, 11. September, wurden die Feuerwehr St. Andrä, Feuerwehr Bad St. Leonhard und Feuerwehr Wolfsberg mittels Sirenenalarm mit dem Verkehrsunfall alarmiert. „Ein LKW kolliedierte aus unbekannten Ursachen frontal mit der Abzweigung auf einen Parkplatz. Glücklicherweise konnte sich der Fahrer schon vor dem Eintreffen der Feuerwehren befreien, und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Wolfsberg eingeliefert“ schildert die Freiwillige Feuerwehr Wolfsberg im Einsatzbericht. Nach ungefähr einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Beim Lenker des LKW handelt es sich um einen 37-jährigen Klagenfurter.

Kommentare laden
ANZEIGE