fbpx

Zum Thema:

16.10.2020 - 10:05Gerüchte sind wahr: Köfer kandidiert als Bürgermeister für Spittal14.10.2020 - 12:57Kärntner Volkspartei: 100 Bürgermeisterkandidaten fixiert14.10.2020 - 11:24Wenn Feuerwehr und Bürgermeister dich überraschen22.09.2020 - 16:05GTI: Betroffene Ge­meinden senden Re­solution an Bundes­ministerin
Politik - Villach
LH Peter Kaiser mit dem neuen Bürgermeister von St. Jakob im Rosental Guntram Perdacher.
LH Peter Kaiser mit dem neuen Bürgermeister von St. Jakob im Rosental Guntram Perdacher. © LPD Kärnten/Augstein

Bürgermeisterwechsel:

Guntram Perdacher zum St. Jakober Bürger­meister be­stellt

St. Jakob im Rosental – Ende August ist Heinrich Kattnig nach zwei Perioden als Bürgermeister und insgesamt 42 Jahren im Dienst der Marktgemeinde St. Jakob im Rosental zurückgetreten. Am Montag, dem 14. September 2020, wurde der bisherige Vizebürgermeister Guntram Perdacher durch die Wahl des Gemeinderats zum neuen Bürgermeister bestellt.

 2 Minuten Lesezeit (262 Wörter)

Ende August ist Heinrich Kattnig nach zwei Perioden als Bürgermeister und insgesamt 42 Jahren im Dienst der Marktgemeinde St. Jakob im Rosental zurückgetreten. Am Montag, dem 14. September 2020, wurde der bisherige Vizebürgermeister Guntram Perdacher durch die Wahl des Gemeinderats zum neuen Bürgermeister bestellt. Der scheidende Bürgermeister wurde von Landeshauptmann Peter Kaiser und Landtagspräsident Reinhart Rohr mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Kärnten ausgezeichnet.

ANZEIGE
LH Peter Kaiser und Landtagspräsident Reinhart Rohr ehren Altbürgermeister Heinrich Kattnig.

LH Peter Kaiser und Landtagspräsident Reinhart Rohr ehren Altbürgermeister Heinrich Kattnig. - © LPD Kärnten/Augstein

Landeshauptmann fand nur lobende Worte

LH Peter Kaiser wünschte dem neuen Bürgermeister Perdacher eine gute Hand für seine große Aufgabe. Für den scheidenden Bürgermeister Kattnig fand der Landeshauptmann nur lobende Worte.  „In seiner Zeit als Bürgermeister wurde das kulturelle Leben der Marktgemeinde weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Außerdem gab es immer ein klares Bekenntnis zur Zweisprachigkeit sowie einen toleranten Umgang und ein gedeihliches Miteinander.“ In seine Ära seien auch viele Infrastrukturprojekte, die gute Entwicklung des Fußballvereins und die Errichtung des Multifunktionsgebäudes für das Langlaufleistungszentrum St. Jakob gefallen.

Perdacher vom Bezirkshauptmann angelobt

Perdacher betonte, dass er das Amt mit Demut, korrekt und zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde St. Jakob führen werde und dankte seiner Familie für die großartige Unterstützung. Die Angelobung wurde von Bernd Riepan, dem Bezirkshauptmann Villach-Land, vorgenommen.

ANZEIGE
v.l.n.r.: Guntram Perdacher, LH Peter Kaiser, Heinrich Kattnig und LT-Präsident Reinhart Rohr;

v.l.n.r.: Guntram Perdacher, LH Peter Kaiser, Heinrich Kattnig und LT-Präsident Reinhart Rohr; - © LPD Kärnten/Augstein

Kommentare laden
ANZEIGE