fbpx

Zum Thema:

28.01.2021 - 12:17SPÖ kritisiert FPÖ: „Un­professionell und klar gegen die Ab­machung“27.01.2021 - 10:04Verkehrsunfall: Bus und PKW sind mit­einander kollidiert26.01.2021 - 18:26Berufsschule Villach: Friseur­bereich wird geschlossen26.01.2021 - 10:55Villach hebt Park­gebühren auf: „Auch in Klagen­furt kosten­loses Parken er­möglichen“
Leute - Klagenfurt
© KK

Aufgrund technischer Mängel geschlossen:

Super! Skate-Anlage Feschnig wird saniert

Klagenfurt – Skate-Anlage Feschnig wird saniert. In der heutigen Sitzung des Stadtsenats wurde ein entsprechender Antrag beschlossen.

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter)

„Ich freue mich, dass meiner Forderung nach einer raschen Sanierung der Freizeit- und Skate-Anlage Feschnig nun nachgekommen wird und die Kinder und Jugendlichen nicht mehr nach Villach oder Wolfsberg ausweichen müssen“, so Vizebürgermeister Wolfgang Germ. In der heutigen Sitzung des Stadtsenats wurde ein entsprechender Antrag beschlossen.

Anlage aufgrund technischer Mängel geschlossen

Die Anlage musste im Sommer aufgrund technischer Mängel geschlossen werden. „Die Sperre hat großen Unmut ausgelöst. Mit besserer und vorausschauender Planung hätte viel Ärger verhindert werden können“, erklärt Germ. Nun gibt es ein neues Konzept mit urbaner Ausrichtung, das den heutigen Anforderungen entspricht. „Die neue Anlage wird modern und entspricht dem heutigen Zeitgeist. Das ist eine Bereicherung für die Freizeitgestaltung für die Klagenfurter Kinder und Jugendlichen“, freut sich der Vizebürgermeister.

ANZEIGE
Vizebürgermeister Wolfgang Germ (FPÖ)

Vizebürgermeister Wolfgang Germ (FPÖ) - © 5min.at

ANZEIGE