fbpx

Zum Thema:

28.10.2020 - 10:32Wie schön: Villach lässt Laubhaufen als Unterschlupf für Igel bestehen28.10.2020 - 07:19„G’sund & Lei-Lei“ läuft noch bis Ende Oktober27.10.2020 - 20:42Lokal Bonus: Am 31. Oktober endet Einlösefrist27.10.2020 - 13:23„Villacher Lokale halten sich vorbildlich an die Maßnahmen“
Sport - Villach
Im letzten Vorbereitungsspiel gastieren die „Adler“ am Freitag bei den 99ers in Graz.
Im letzten Vorbereitungsspiel gastieren die „Adler“ am Freitag bei den 99ers in Graz. © EC VSV

Letzter Test:

Die Adler gas­tieren am Freitag bei den Graz 99ers

Villach & Graz – Im letzten Vorbereitungsspiel gastieren die „Adler“ am Freitag bei den 99ers in Graz. Erstmals werden alle neuen Legionäre an Bord sein, die Blau-Weißen fast komplett auflaufen. Das Match findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Allerdings wird es einen kostenlosen Livestream geben.

 2 Minuten Lesezeit (303 Wörter)

In den vergangenen Tagen konnten die „Adler“ erstmals komplett, also auch mit allen neuen Legionären trainieren. Auch Goalie Tyler Beskorowany und Verteidiger Matt Mangene, die erst kürzlich zum Team gestoßen sind, haben sich gleich perfekt eingefügt: „Beide haben in den vergangenen Tagen intensiv mit der Mannschaft aber auch in Einzel-Einheiten am Eis trainiert und werden am Freitag gegen Graz auch ihr Debüt feiern. In den kommenden Tagen bis zum Saisonbeginn wollen wir in Wettkampfmodus kommen. Wir werden bereit sein“, so VSV-Coach Dan Ceman. Der EC GRAND Immo VSV wird in Graz erstmals nahezu komplett auftreten. Mit dabei sind auch wieder die angeschlagenen Martin Ulmer und Felix Maxa. Fehlen werden nur die noch verletzten Spieler Kevin Schmidt und Philipp Kreuzer.

Die Blau-Weißen wollen Gas geben

Neo-Legionär Matt Mangene, der sich auf der größeren europäischen Eisfläche sehr wohlfühlt, wird mit Stefan Bacher ein Verteidiger-Paar bilden. Er freut sich ganz besonders auf seinen ersten Einsatz für Blau-Weiß: „Wir haben ein Topteam. Ich bin stolz, beim VSV spielen zu dürfen. Am Freitag wollen wir uns noch den letzten Schliff für den Beginn der Meisterschaft holen, bevor es dann bald richtig losgeht.“ Bei den Linien wird es gegen Graz Umstellungen geben: So wird Center Sahir Gill mit Scott Kosmachuk und Chris Collins eine Linie bilden. Auf jeden Fall wollen die Blau-Weißen mit vier Linien von Anfang an Gas geben.

Graz 99ers wollen Revanche

Für die Graz 99ers ist es der vorletzte Test vor dem Saisonstart der ICE Hockey League. Das Team von Graz-Trainer Doug Mason wird komplett, mit allen neuen Legionären antreten und möchte sich für die 1:4-Niederlage kürzlich in Villach revanchieren. Das Match am Freitag in Graz gegen die 99ers wird kostenlos im Livestream ab 19 Uhr übertragen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE