fbpx

Zum Thema:

05.11.2020 - 18:42Corona-Ampel: Jetzt ist ganz Österreich rot29.10.2020 - 17:33Corona-Ampel: Vier Kärntner Bezirke sollen „rot“ werden22.10.2020 - 20:24Corona-Ampel: Hermagor wird auf „gelb“ zurück­gestuft10.10.2020 - 19:24Ab Montag: Neue Corona-Maßnahmen im Bezirk Völkermarkt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Collage: pexels/ 5min.at

Corona-Ampel:

HAK-Cluster: Villach könnte auf „Gelb“ ge­schalten werden

Villach – Aktuell steht die Corona-Ampel in ganz Kärnten noch auf grün. Dies könnte sich jedoch bald ändern. 

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter) | Änderung am 17.09.2020 - 20.10 Uhr

Gegenüber 5 Minuten bestätigte der Landespressesprecher Gerd Kurath: „Es gibt erste Indizien, dass Villach bald auf gelb geschalten wird.“ Grund dafür sei, dass Villach aufgrund des HAK-Clusters bald die Schwelle von 25 Infizierten je 100.000 Einwohner überschreiten werde. Die Farbe „Gelb“ steht dabei für ein mittleres Risiko. Es treten primär Fälle in Clustern auf, wie zum Beispiel an der HAK. Die Bundesländer dürfen bei einer Gelbschaltung ihre Maßnahmen verschärfen. Villach ist demnach der erste und bisher einzige Bezirk, der umgefärbt wird.

Sechs Lehrkräfte infiziert

Insgesamt sind damit sechs Lehrkräfte der HAK Villach und ein Familienmitglied infiziert. Weitere Kontaktpersonen werden derzeit erhoben. Unter anderem stehen zwei Schulklassen in Quarantäne. 5 Minuten hat berichtet. Bei den heutigen präventiven Umgebungsuntersuchungen wurden insgesamt 45 Personen getestet.

ANZEIGE
Die Farben der Corona-Ampel im Überblickt.

Die Farben der Corona-Ampel im Überblickt. - © corona-ampel.gv.at

Schlagwörter:
ANZEIGE