fbpx

Zum Thema:

27.11.2020 - 17:21Diese Bezirke melden den geringsten Covid-Zuwachs26.11.2020 - 19:09Internetbe­kannt­schaften sind keine Bezugs­personen22.11.2020 - 17:21Dieser Bezirk ver­zeichnet den höchsten Corona-Zuwachs20.11.2020 - 15:05Corona-Massentests starten am 5. Dezember
UPDATE | Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Seit Schulbeginn:

Derzeit ein Kärntner Schüler mit Covid-19 infiziert

Österreich & Kärnten – Das Bildungsministerium informierte am Freitag, dem 18. September 2020, über die aktuellen Zahlen der Corona-Fälle an den Schulen.

 1 Minuten Lesezeit (126 Wörter) | Änderung am 18.09.2020 - 17.52 Uhr

Laut dem Bildungsministerium sind mit dem heutigen 18. September 2020 österreichweit 372 Schülerinnen und Schüler positiv auf das Covid-19 Virus getestet worden. „Das sind 0,03 Prozent aller Schüler„, erläutert das Bildungsministerium. Weiters gibt es in Österreich 58 positiv getestete Lehrkräfte. Beim Verwaltungspersonal gibt es 25 Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.

455 Corona-Fälle seit Schulbeginn

Insgesamt ergeben sich somit 455 Corona-Fälle seit Schulbeginn. Wie der Kärntner Landespressedienst betont, sei Kärnten derzeit das einzige Bundesland ohne coronainfizierten Schüler. Jedoch haben sich sechs Lehrkräfte an der HAK Villach mit dem Coronavirus infiziert. 5 Minuten hat berichtet. 

#Update: Schüler positiv getestet

Wie am Freitagnachmittag bekannt wurde, ist ein Kind im Villacher Peraugymnasium positiv auf das Covid-19 Virus getestet worden. Mehr dazu lest ihr hier. 

ANZEIGE