fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 08:55Bad Bleiberg: Erste Frau in der Geschichte bekommt Ehrenring18.10.2020 - 09:46Cool: Bad Bleiberg wurde Schau­platz einer TV-Doku­mentation11.10.2020 - 11:22Abwehrkämpfer aus Bad Bleiberg geehrt28.09.2020 - 10:41Ersthelferin fassungs­los: „Keiner blieb stehen, um zu helfen“
Leute - Villach
© KK

Es wird fleißig gebaut

Super: Bad Bleiberg baut Wasserver­sorgung und Breit­bandinternet aus

Bad Bleiberg – Die Marktgemeinde Bad Bleiberg ist stets bestrebt, die Bevölkerung ausreichend und mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser zu versorgen. Derzeit wird gerade das Wasserversorgungsnetz in den Bereichen Schieferbau, Spitzhalde und Bleiberg-Kreuth erweitert (WVA Bad Bleiberg, BA8). Die Inbetriebnahme soll noch heuer erfolgen. 

 3 Minuten Lesezeit (374 Wörter)

Nach der Übernahme der zum Teil bereits schadhaften Wasserversorgungsanlagen der BBU, hat die Marktgemeinde Bad Bleiberg bereits 2008 mit Unterstützung des Landes Kärnten, in Person von RR Ing. Kurt Petritsch, ein umfangreiches Sanierungs- und Ausbauprogramm gestartet. „Heute ist Bad Bleiberg sowohl von der Trink-, als auch Löschwasserversorgung ein Vorzeigeprojekt geworden und am neuesten Stand der Technik“, berichtet Christian Hecher, Bürgermeister von Bad Bleiberg.

BIK Breitbandinitiative Kärnten GmbH

Die BIK Breitbandinitiative Kärnten GmbH ist federführend für die Planung und Organisation des Breitbandausbaus in der Marktgemeinde verantwortlich. Parallel zu den Wasserleitungen für das Bauvorhaben WVA Bad Bleiberg Bauabschnitt 8, werden die erforderlichen Leerverrohrungen für Breitbandanschlüsse verlegt. Geschäftsführer Peter Schark bekräftigt: „Infrastrukturbauvorhaben, wie dieses in Bad Bleiberg, begünstigen den Breitbandausbau. Eine leistungsfähige Internetanbindung ist besonders in ländlichen Gebieten aktuell ein maßgeblicher Standortfaktor.“

PORR Bau GmbH

Die PORR Bau GmbH ist, mit der Niederlassung in 9620 Hermagor, für die Durchführung der Baumeisterarbeiten mit Rohrlieferung, Rohrverlege- und Installationsarbeiten, für das Bauvorhaben WVA Bad Bleiberg Bauabschnitt 8, Neubau in den Ortsbereichen Schieferbau und Spitzhalde sowie im Teilbereich Kilzerberg und die Breitband-Leerverrohrung zuständig. Niederlassungsleiter Ing. Robert Truppe: „Mein Dank gilt den Anrainern für Ihr Verständnis und die gute Zusammenarbeit.“

Ingenieurbüro Andreas Rauch

Mit allen Dienstleistungen der Planungs- und Bauausführungsphase für die WVA Bad Bleiberg BA8 und begleitende Baumaßnahmen beauftragt ist das in der Völkendorfer Straße 80 in Villach ansässige Ingenieurbüro von Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH) Andreas Rauch. „Trotz der zum Teil sehr beengten Platzverhältnisse gehen die Arbeiten zügig voran, was natürlich auch im Interesse der Anrainer ist. Wir liegen gut im Zeitplan und können daher noch heuer in Betrieb gehen“, so Diplomingenieur Andreas Rauch.

„Infrastruktur für die Zukunft sichern“

„Nach den umfangreichen Bauarbeiten der Wildbach- und Lawinenverbauung in Hüttendorf, welche zeitgleich laufen, wird wieder ein kommunales Projekt fertig gestellt, welches die Infrastruktur der Marktgemeinde Bad Bleiberg für die Zukunft sichert. Sowohl Planer, zuständige Behördenvertreter , als auch die bauausführenden Firmen haben die Verfahren und Arbeiten bis dato sehr zufriedenstellend und stets unter Einbeziehung der Bevölkerung abgehandelt“, freut sich der Bad Bleiberger Bürgermeister Christian Hecher.

Kommentare laden
ANZEIGE