fbpx

Zum Thema:

23.10.2020 - 15:47Super: Spittal bekommt eine MömaX-Filiale22.10.2020 - 21:07Auf Schutzweg: Fußgängerin (79) von PKW erfasst22.10.2020 - 20:03Ampelschaltung: Spittal und Wolfsberg werden auf „gelb“ gestellt20.10.2020 - 09:28Wirte dürfen gebührenfrei Glühwein­hütten aufstellen
Leute - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

In Spittal

ÖKG Kunden­servicestelle: Medizinischer Dienst übersiedelt

Spittal – Der Medizinische Dienst der Kundenservicestelle Spittal an der Drau übersiedelt ab 1. Oktober in das Krankenhaus Spittal an der Drau. Das Service bleibt für Patientinnen und Patienten unverändert.

 1 Minuten Lesezeit (181 Wörter)

Am 1. Oktober nimmt der Medizinische Dienst der Kundenservicestelle Spittal /Drau (Ortenburger Straße 4) seinen Betrieb im Krankenhaus Spittal/Drau (Billrothstraße 1) auf. Für die Patientinnen und Patienten ändert sich lediglich das Umfeld, das Service bleibt in gewohnter Qualität erhalten.

Wegen Covid-19 Bestimmungen

Erforderlich wurde diese Maßnahme aufgrund der geltenden COVID-19 Bestimmungen: „In den derzeitigen Räumlichkeiten steht für den Medizinischen Dienst und für das Zahngesundheitszentrum lediglich ein gemeinsamer Warteraum zur Verfügung. Um die geltenden Sicherheitsvorschriften und den Schutz sowohl für Patientinnen und Patienten als auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten musste diese Maßnahme getroffen werden“, erklärt Dr. Johann Lintner, Landessstellenleiter der ÖGK Kärnten.

Kundenservice bleibt

Nachdem eine Trennung in den bestehenden Örtlichkeiten nicht möglich ist, wurden geeignete Ordinationsräumlichkeiten im Krankenhaus Spittal/Drau gefunden. Neben dem Sicherheitsaspekt hat die Auslagerung des Medizinischen Dienstes zusätzlich den Vorteil, dass die Sprechtage der Pensions- und der Unfallversicherung, in den derzeitigen Räumlichkeiten des Medizinischen Dienstes abgehalten werden können. Das Kundenservice sowie das Zahngesundheitszentrum bleiben weiterhin am bisherigen Standort.

Kommentare laden
ANZEIGE