fbpx

Zum Thema:

22.10.2020 - 16:48Open Piano for Refugees: „Musik soll für jeden zugänglich sein“22.10.2020 - 14:19Diebe stahlen drei Tonnen Kupferkabel von Firmengelände22.10.2020 - 14:12Bei Kreuzung: Klagenfurterin bei Auffahrunfall verletzt22.10.2020 - 12:39Cash-Back-Aktion: Über 3.500 Rech­nungen bisher ein­gelangt
Leute - Klagenfurt
LH Peter Kaiser mit Künstler Franz Moro und Alexander Gerdanovits (Leiter Abt. Kunst - Klagenfurt).
LH Peter Kaiser mit Künstler Franz Moro und Alexander Gerdanovits (Leiter Abt. Kunst - Klagenfurt). © LPD/Dietmar Wajand

Bis 11. Oktober:

Moro-Ausstel­lung in der Alpen-Adria-Galerie

Klagenfurt – Einen Querschnitt durch sein umfangreiches Werk zeigt Franz Moro derzeit in der Alpen-Adria-Galerie in Klagenfurt. Weiters sind zwei neue Führungen mit Moro im September und Oktober 2020 geplant. Sie sind die Alternative zur Eröffnungsfeier der Ausstellung, welche wegen der Corona-Auflagen nicht stattfinden konnte.

 2 Minuten Lesezeit (248 Wörter)

Am heutigen Dienstag, dem 22. September 2020, besuchte Landeshauptmann Peter Kaiser die Ausstellung, welche bis 11. Oktober zu sehen ist. Kaiser: „Kunst und Kultur müssen trotz Corona zugänglich bleiben und ich danke allen Galeristen und Kunstschaffenden, dass sie der Pandemie trotzen und alternative Wege finden, um das Lebensmittel Kultur weiterhin erlebbar zu machen.“

„Lassen wir uns von Corona nicht davon abhalten“

Der Kulturreferent des Landes sieht seinem Besuch der Ausstellung nicht nur als Wertschätzung gegenüber dem Künstler, sondern hauptsächlich als Animation für die kunstbegeisterten Kärntnerinnen und Kärntner. „Wir brauchen als Gesellschaft Kunst und Kultur, lassen wir uns von Corona nicht davon abhalten. Und unsere Kulturschaffenden brauchen unseren Zuspruch, also nehmen wir es mit den Corona-Rahmenbedingungen auf und unterstützen Kunst und Kultur mit unserer Anwesenheit“, fordert Kaiser auf.

Querschnitt durch Moros umfangreiches Werk

Seit vielen Jahrzehnten bestimmt Franz Moro nicht nur als subtiler Maler und Grafiker die zeitgenössische Malerei in Kärnten mit. Er ist auch Pädagoge und hat Generationen von Schülerinnen und Schülern Kunstgeschichte vermittelt. Die Ausstellung in der Alpen-Adria-Galerie zeigt einen Querschnitt durch Moros umfangreiches Werk. Sie startet mit den grotesken Arbeiten seiner Jugendzeit und geht hin bis zu den virtuos inszenierten Farbkompositionen der Gegenwart. Moros Werke aus der städtischen Kunstsammlung sind ebenso zu sehen wie auch viele private und öffentliche Leihgaben.

ANZEIGE
LH Peter Kaiser zu Besuch bei der Ausstellung von Künstler Franz Moro (li. im Bild).

LH Peter Kaiser zu Besuch bei der Ausstellung von Künstler Franz Moro (li. im Bild). - © LPD/Dietmar Wajand

Kommentare laden
ANZEIGE