fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 19:20Stromausfall in Feld am See: Baum auf Leitung gefallen23.09.2020 - 07:16Feld am See soll hochwasser­sicher werden04.08.2020 - 19:57Nach Hang­rutschung: Vier Be­wohner eva­kuiert30.07.2020 - 07:58Unwetter-Chaos: Feuerwehren stehen unermüdlich im Einsatz
Politik - Villach
© SPÖ Feld am See

SPÖ Feld am See

Michaela Oberlassnig als Bürgermeister­kandidatin gewählt

Feld am See – In der Mitgliederversammlung der SPÖ Feld am See wurde Michaela Oberlassnig am 22. September einstimmig als Kandidatin für die bevorstehende Bürgermeisterwahl bestätigt.

 1 Minuten Lesezeit (184 Wörter)

Michaela Oberlassnig ist seit über vier Jahren als Vizebürgermeisterin in der Gemeinde aktiv und möchte sich ganz in den Dienst der Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger stellen. Oberlassnig  oberstes Ziel ist es, eine „offene und transparente Politik für alle Feldnerinnen und Feldner zu machen.“

„Ich werde versuchen Lösungen zu finden“

„Anliegen müssen gehört und ernstgenommen werden, egal wie groß oder klein sie sind. Nicht alle Wünsche kann man erfüllen, aber ich werde zuhören und wir werden versuchen, Lösungen zu finden. Ich bedanke mich für euer Vertrauen und kann euch versichern, dass ich vollsten Einsatz für unsere Gemeinde zeigen werde“, so Oberlassnig nach der Wahl.

Wichtigstes Ziel: Sicherung von Haus und Hof

„Das neue Team der SPÖ für die Gemeinderatswahl ist eine zusätzliche Motivation und ich freue mich schon auf unsere gemeinsame Arbeit!“, betont Oberlassnig. Ihr wichtigstes Ziel ist, nach den Unwetterkatastrophen der letzten Jahre, die Sicherung von Haus und Hof. Darüber hinaus möchte sie für jedes Anliegen ein offenes Ohr haben und alle Wünsche gleichwertig behandeln.

Kommentare laden
ANZEIGE