fbpx

Zum Thema:

25.10.2020 - 15:34„Semi-Lockdown“: Italien verschärft Corona-Maßnahmen25.10.2020 - 14:04Corona-Tests bei Ärzten: „Eine Wischi-Waschi-Aktion der Regierung“25.10.2020 - 11:51Schon 100.058 Covid-Tests in Kärnten durchführt25.10.2020 - 07:38Neu bei der Post: Corona-Briefmarke aus Klopapier
Aktuell - Kärnten
© Montage: KK & 5min.at

Aktuelle Neuigkeiten zu Covid-19

Anschober: „Die Ampel funktioniert super“ und „Greifen Sie zur Corona-App“

Kärnten – Im Rahmen einer Pressekonferenz mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober geht es heute um die aktuellen Neuigkeiten zum Thema Covid-19.  

 1 Minuten Lesezeit (208 Wörter) | Änderung am 25.09.2020 - 11.31 Uhr

In den letzten zehn Tagen gab es, laut Anschober, sehr unterschiedliche Prognosen. Nach den bedenklichen ersten Tagen im September haben sich die Zahlen inzwischen stabilisiert. Auch Kärnten sei laut ihm sehr stabil. „Das Risiko steigt wieder. Wir wollen von der Stabilisierung wegkommen und die Zahlen wieder verringern“. In Österreich gab es in den letzten 24 Stunden 684 Neuinfektionen.

Nutzung der App dringend empfohlen

Zu Beginn der Pressekonferenz zählt Anschober noch einmal die Eckdaten der letzten Zeit auf. Er glaube, die neuen Maßnahmen werden bis Anfang Oktober greifen. „Dann sollten die Zahlen zurückgehen“, meint er. Der Gesundheitsminister sieht die Corona-App als Antwort auf die Herausforderungen in der nächsten Zeit. „Ich empfehle dringend zu dieser App zu greifen“.

Freitag ist Ampeltag

„Freitag ist Ampeltag“, sagt die Pressesprecherin von Rudolf Anschober. „Die Ampel ermöglicht es, nicht nur bundesweit, sondern regional zu handeln. Das wird unsere Arbeit deutlich erleichtern“, erklärt der Gesundheitsminister.  Laut ihm ist dieses System international sehr anerkannt. Deutschland will sich ein Beispiel nehmen. Heute Abend sollen neue Maßnahmen im Rahmen des Ampel-Systems diskutiert werden. Kärnten sei laut Anschober äußerst stabil, wenn man einen Blick auf die Ampel wirft.

ANZEIGE
Die Farben der Corona-Ampel im Überblickt.

Die Farben der Corona-Ampel im Überblickt. - © corona-ampel.gv.at

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE