fbpx

Zum Thema:

28.10.2020 - 13:09Sirenenalarm über Villach: Frau aus Not­lage befreit24.10.2020 - 15:56Auf der Suche nach Wespennest: Mann schwer verletzt19.10.2020 - 08:11Ehrentaler­bergtunnel gesperrt: LKW verlor Treibstoff18.10.2020 - 14:26Von der Straße abgekommen: PKW rutschte immer weiter ab
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Starke Regenfälle

Gebäude überflutet: Feuerwehr im Unwettereinsatz

Friesach – Aufgrund der straken Regenfälle der gestrigen Nacht trat der Metnizbach über die Ufer. Die Wassermassen flossen den Weg entlang und drangen in ein Nebengebäude ein. Im Einsatz stand die FF Friesach. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (102 Wörter) | Änderung am 26.09.2020 - 10.51 Uhr

Kurz nach Mitternacht kam es am Samstag auf Grund der starken Regenfälle zu einem Wasser-Hochstand im Metnitzbach, welcher sich zusätzlich an der Wehranlage eines Kleinkraftwerkes in Friesach erhöhte. Da die Wehranlage vermutlich auf Grund eines technischen Defektes bei Hochwasserstand nicht selbsttätig öffnete, trat der Metnitzbach in diesem Bereich über die Ufer.

Gebäude überflutet

Die Wassermassen flossen entlang eines Weges bis zu einem Anwesen und drangen dort in ein Nebengebäude ein. Am und im Nebengebäude entstand Sachschaden in derzeit nicht bekannter Höhe. Im Einsatz stand die FF Friesach und führte Ableitungs- und Auspumparbeiten durch.

Kommentare laden
ANZEIGE