fbpx

Zum Thema:

26.10.2020 - 10:43VSV-Auswärts­spiel gegen Bratislava ver­schoben18.10.2020 - 21:50Rotjacken sichern sich drei weitere Punkte18.10.2020 - 10:52VSV-Spiel gegen Dorn­birn Bull­dogs abgesagt17.10.2020 - 15:05VSV trifft im Aus­wärts­spiel auf die Dorn­birn Bull­dogs
UPDATE | Sport - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © EC-KAC/Kuess

KAC im Duell mit Dornbirner EC:

1:3-Erfolg: KAC ge­winnt erste Aus­wärts­partie!

Klagenfurt & Dornbirn – In ihrer ersten Auswärtspartie der neuen Spielzeit gastierten die Rotjacken am Sonntag in Dornbirn. Dort gelang ihnen ein 1:3-Erfolg.

 3 Minuten Lesezeit (416 Wörter) | Änderung am 27.09.2020 - 20.04 Uhr

Am zweiten Spieltag der bet-at-home ICE Hockey League trat der EC-KAC am Sonntagnachmittag  auswärts beim Dornbirner EC an.

Beide Mannschaften verloren Auftaktspiel

Weder der EC KAC noch der Dornbirner EC konnten das Auftaktspiel gewinnen. Die Rotjacken unterlagen den Black Wings 1992 mit 1:4. In Dornbirn fühlten sich die Klagenfurter zuletzt allerdings recht wohl: Sie siegten bei jedem ihrer jüngsten vier und punkteten bei sechs ihrer letzten sieben Auftritte in Vorarlbergs größter Stadt.

Rotjacken gelingt erster Treffer des Abends

Pünktlich um 16.30 Uhr startete das erste Drittel. Gelassen starteten die Rotjacken in das Match. Gleich in der zehnten Minuten gehen sie in Führung. Ticar knallt den Puck ins Tor! Nach den ersten zwanzig Minuten steht es 0:1 für die Klagenfurter. Jedoch gleicht der Dornbirner EC im zweiten Drittel seinen Rückstand aus. Woger bugsiert die Scheibe ins Netz. Wobei es auch lange Zeit bleibt.

KAC gewinnt erste Auswärtspartie!

Mit einem Empty Net-Treffer fixierten die Klagenfurter neun Sekunden vor dem Ende ihren ersten Saisonsieg: Petersen setzte von der eigenen Zone aus Rok Tičar in Szene, der über links steil ging und die Scheibe schließlich im verwaisten Bulldogs-Kasten unterbrachte. Somit stand es 1:3 für den EC KAC.

Matikainen: „Die Mentalität war heute gut“

Petri Matikainen, Head Coach EC-KAC: „[…] Unser Start war gut, im zweiten Drittel hatten wir allerdings einige Schwierigkeiten, die dazu führten, dass wir viel zu viele Strafen nahmen. Dornbirn hat eine gute Leistung abgeliefert, es war bis zum Ende knapp. Für unseren Entwicklungsprozess ist es sehr positiv, dass wir den ersten Sieg einfahren konnten, vor allem hilft uns, dass wir aus einer hart umkämpften Partie erfolgreich hervorgehen konnten. Wir sind noch ein Stück davon entfernt, über 60 Minuten konstant aufzutreten, agieren in hitzigen Situationen noch häufig zu kopflos, aber die Mentalität war heute gut und am Ende hat uns unsere erste Linie die drei Punkte gesichert.“

Nächstes Spiel bei Fehérvár AV19

Nach dem ersten Saisonsieg, dem neunten Erfolg gegen Dornbirn in Serie, hält der EC- KAC nun bei drei Zählern und rangiert im Tabellenmittelfeld der bet-at-home ICE Hockey League. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Rotjacken am kommenden Freitag (Spielbeginn: 19.15 Uhr) auswärts bei Fehérvár AV19, zwei Tage später folgt die nächste Heimpartie, Gegner sind dann die Graz 99ers. Der Kartenvorverkauf für diese Begegnung startet morgen Montag, um 9 Uhr (für bisherige Abonnenten), 24 Stunden später sind Tickets dann auch im freien Verkauf erhältlich.

Kommentare laden
ANZEIGE